Personalia: Neuzugänge bei PMA und JTI

Philip Morris
19.09.2017

 
Zwei Damen verstärken die Teams von Philip Morris Austria und Japan Tobacco International in Österreich.
Mag. Silvia Polan (links) ist seit August 2017 unter der Führung von Ralf Lothert für Corporate Affairs & Communication bei JTI zuständig. Claudia Oeking ist Leiterin Corporate Affairs und Mitglied der Geschäftsführung bei PMA.
Mag. Silvia Polan (links) ist seit August 2017 unter der Führung von Ralf Lothert für Corporate Affairs & Communication bei JTI zuständig. Claudia Oeking ist Leiterin Corporate Affairs und Mitglied der Geschäftsführung bei PMA.

Seit August 2017 verstärkt Mag. Silvia Polan (35) das Team von JTI Austria als Corporate Affairs & Communication Manager. In dieser Funktion berichtet sie direkt an Ralf-Wolfgang Lothert und arbeitet an sämtlichen Kommunikationsthemen sowie der Interessenvertretung des Unternehmens mit. Silvia Polan studierte Kommunikationswissenschaften und Romanistik an der Universität Wien und der Sorbonne in Paris. Sie ist Expertin für Public Relations, Media Relations und strategische Kommunikation und hat mehr als zehn Jahre Erfahrung als Kommunikationsmanagerin.

Die gebürtige Baden-Württem­bergerin Claudia Oeking ist Diplom-Betriebwirtin für Medien- und Kommunikationswirtschaft und seit 2013 für den PM-Konzern tätig. In Österreich wird sie als Leiterin der Corporate Affairs das Gesicht des Unternehmens gegenüber Stakeholdern aus Politik, Medien, Gewerkschaft, Verbänden und NGOs sein. Dazu ist Claudia Oeking Mitglied der Geschäftsleitung von Philip Morris Austria. „Auf die anstehenden Aufgaben beim Markführer des österreichischen Zigarettenmarktes und die damit einhergehenden regulativen und kommunikationspolitischen Herausforderungen bin ich sehr gespannt“, so die neue Leiterin Corporate Affairs bei Philip Morris Austria anlässlich ihres Amtsantrittes.