tobaccoland bringt Koffein-Kaugummis in die Trafiken

Tobaccoland
16.04.2018

 
Das junge italienische Unternehmen Functional Gums war einer der Gewinner der tobaccoland Startup-Factory. Nun ist der "Drive Gum" genannte Koffeinkaugummi das erste Produkt der Factory, das auf den Markt kommt.
Minzgeschmack und Koffein schmecken und halten wach
Minzgeschmack und Koffein schmecken und halten wach

Seit 2013 gibt es „Drive Gum“ bereits in Italien und in anderen Märkten zu kaufen. Mit tobaccoland können ab sofort auch in Österreich Trafiken dieses Produkt vertreiben.

Die Idee zu Drive Gum entstand während einer Reise nach China: Taxifahrer kauen dort fast durchgehend Kaugummi. „In der Tat belegen auch einige Studien, dass Kaugummikauen dabei hilft, beim Fahren konzentriert zu bleiben“, erklärt Firmengründer Maicol Verzotto. Ausgehend von dieser Erkenntnis wollten Verzotto und sein Team das Potenzial weiter ausschöpfen und brachten Koffein als Wachmacher ins Spiel.

Die „Drive Gums“ sind zucker-, aspartam- und glutenfrei. Außerdem sind sie eine Alternative zu Energy Drinks oder Kaffee und haben einen besonderen Vorteil – sie schmecken auch bei Raumtemperatur: „Im Laufe der Zeit haben wir das Rezept so verbessert, dass der Drive Gum nun einen charakteristischen „long lasting“ Minzgeschmack hat“, erklärt Verzotto. Durch das Kauen gelangt das Koffein 300-mal schneller in den Blutkreislauf, denn es wird über die Mundschleimhaut aufgenommen und muss nicht erst verdaut werden, bevor es in den Kreislauf eintritt.

Firmengründer Maicol Verzotto gründete Functional Gums noch während seiner Karriere als erfolgreicher Turmspringer
Firmengründer Maicol Verzotto gründete Functional Gums noch während seiner Karriere als erfolgreicher Turmspringer