Direkt zum Inhalt

40 Jahre Brieflos – 1.000. Hochgewinner erwartet

11.02.2020

„Happy 40“-Jubiläumslos mit 40 mal 1.000 Euro zusätzlich

Im Jahr 1980 wurde das Brieflos – als viertes Glücksspiel nach Zahlenlotto, der Klassen­lotterie und Toto – von der damaligen Österreichischen Glücksspiel-Monopolverwaltung in Österreich auf den Markt gebracht. Zehn Jahre später übernahmen die Österreichischen Lotterien die Durchführung und verhalfen den kleinen Papierbriefchen zu einem großen Erfolg. Ein wesentliches Element des damaligen Produkt-Relaunches bildete die Einfüh­rung des „Millionenrades“, das in weiterer Folge als „Brieflos-Rad“ bis Ende 2018 für wöchentliche TV-Präsenz des Briefloses sorgte.

Gefeiert wird der Geburtstag mit einem speziellen Geburtstagslos namens „Happy 40!“, in der es neben dem Hauptgewinn von 100.000 Euro und zahlreichen weiteren Treffern von 1 Euro bis 10.000 Euro noch 40 mal 1.000 Euro extra zu gewinnen gibt.

Gewinner gab es in den Jahren seit Übernahme durch die Österreichischen Lotterien jede Menge. So auch exakt 999 Hochgewinner, also Spielteilnehmer die 1 Million Schilling oder mehr bzw. 100.000 Euro oder mehr gewonnen haben. Die Österreichischen Lotterien warten also mit Spannung auf den 1.000sten Brieflos Hochgewinner.

 

Von den 999 Hochgewinnen wurden 728 aufgerissen und 271 am Brieflos-Rad erdreht. Die Bundesländer-Statistik sieht folgendermaßen aus:

Wien             229 Hochgewinne    (171 aufgerissen, 58 erdreht)

NÖ                210 Hochgewinne    (148 aufgerissen, 62 erdreht)

Burgenland      40 Hochgewinne    (29 aufgerissen, 11 erdreht)

OÖ                128 Hochgewinne    (96 aufgerissen, 32 erdreht)

Salzburg          42 Hochgewinne    (24 aufgerissen, 18 erdreht)

Tirol                72 Hochgewinne    (51 aufgerissen, 21 erdreht)

Vorarlberg       28 Hochgewinne    (19 aufgerissen, 9 erdreht)

Steiermark     156 Hochgewinne    (115 aufgerissen, 41 erdreht)

Kärnten           94 Hochgewinne    (75 aufgerissen, 19 erdreht)

Der absolute Höchstgewinn in der Brieflos-Familie beträgt 500.000 Euro und ist der Hauptgewinn beim Mega-Brieflos. Dieser Höchstgewinn wurde bisher sechsmal erzielt, und zwar je einmal in Wien, Oberösterreich, Salzburg, Tirol, Kärnten und im Burgenland.

Werbung

Weiterführende Themen

Meldungen
12.11.2019

Seit dem 4. November bieten die Lotterien den Spielern eine neue Gewinnmöglichkeit: Statt auf „die sechs Richtigen“ können die Kunden auf bis zu fünf Zahlen (ohne die Zusatzzahl) setzen, die bei ...

Meldungen
17.06.2019

Als Reaktion auf Interview-Aussagen von Andreas Schiefer möchten die Lotterien die Hintergründe der 3-Joker-Aktion näher erklären. 

Produkte
21.05.2019

Beim „What’s your mission?“-Gewinnspiel haben Konsumenten der Benson & Hedges Black, ­Silver und White von 3. Juni bis 3. August 2019 die Chance, eines von drei attraktiven Packages zu ...

Mit dem Ignorieren der gewünschten Liefermenge durch PGV hat der Glückspiel- und Zeitschriftenbeauftragte Schiefer keine Freude.
Meldungen
21.05.2019

... zieht sich wie ein roter Faden durch das Gespräch, das wir mit Andreas Schiefer geführt haben.

Produkte
15.10.2018

Rund um das von November bis 14. 12. 2018 laufende Konsumentengewinnspiel werden die Black und Silver sowie deren Big Packs mit Union Jack und der Skyline von ­London ausgeliefert. 

Werbung