Direkt zum Inhalt

Ab sofort Lotto spielen am Zigarettenautomaten

17.08.2020

Österreichische Lotterien und Großhändler tobaccoland ermöglichen Lotto rund um die Uhr an den Automaten der Trafiken

Die Glücksspiele der Österreichischen Lotterien gehören zu Herrn und Frau Österreichers liebsten Freizeitbeschäftigungen. Damit die Abgabe von Lotto Tipps buchstäblich jederzeit möglich ist, stehen dafür nun ab sofort auch die Automaten der Trafiken in Österreich zur Verfügung – sofern der Trafikant die Funktion seinen Kunden anbietet.

Die technischen Voraussetzungen wurden seitens des Großhändlers tobaccoland geschaffen. Die Abwicklung erfolgt bequem via Touchscreen, für die Bezahlung kann Bargeld oder die Kontaktlos-Funktion der Bankomatkarte genutzt werden. Die Beachtung der Öffnungszeiten der Trafik ist nicht mehr nötig, die Automaten stehen rund um die Uhr inklusive Wochenende und Feiertag zur Verfügung.

Martin Škopek, Vorstandsdirektor der Österreichischen Lotterien GmbH, sagt dazu: „Lotto gehört zum täglichen Leben vieler Menschen, und die meisten von ihnen gehen deswegen gerne in die Trafik. Jetzt können sie sogar unabhängig von den Öffnungszeiten ihre Lotto- und EuroMillionen-Tipps jederzeit am Trafik Automaten abgeben. 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche, das bietet unseren Spielteilnehmern einen zusätzlichen Komfort. Es freut uns für unsere Vertriebspartner in den Trafiken, dass wir gemeinsam mit tobaccoland diesen innovativen Schritt setzen konnten und hoffen, dass dieses Projekt von Erfolg gekrönt ist und sich nachhaltig auf das Geschäft der Trafikanten auswirkt.“

Am Trafik-Automaten ist die Abgabe von Quicktipps für Lotto und EuroMillionen möglich, der Automat druckt die Quittung aus. Ebenso kann man sich den EuroBon (als Bezahlmöglichkeit für win2day) ausdrucken.

Manfred Knapp, Geschäftsführer bei tobaccoland, ergänzt: „Wir haben dieses Produkt sehr lange getestet. Jetzt steht eine ausgereifte und verlässliche Lösung bereit, die das Potenzial zu einem echten Renner hat. Die Bedienung der Touchscreens ist intuitiv, somit steht der Spaß am Spiel ganz im Vordergrund.“

Werbung

Weiterführende Themen

Nach vielen Gesprächen mit netten Ansprechpartnern, die leider nix gebracht haben, legen Ursula Steurer und Andreas Schiefer ihre Funktionen als Glückspielbeauftragte des Bundesgremiums zurück.
Meldungen
20.05.2020

Vorarlberg-Obfrau Ursula Steurer und Wien-Obmann Andreas Schiefer waren im Bundesgremium die Gesprächspartner der Lotterien. Sie haben nach jahrelangen Gesprächen, die offenbar allesamt nichts ...

Mag. Bettina Glatz-Kremsner, Generaldirektorin Casinos Austria und Österreichische Lotterien
Meldungen
11.05.2020

win2day, die Spieleseite der Österreichischen Lotterien, setzte am Weltrotkreuztag erneut ein Zeichen der Menschlichkeit und spendete dem Österreichischen Roten Kreuz 15.000 Euro für den Corona- ...

Am Mittwoch geht es beim Lotto-Sechsfachjackpot um rund 7,5 Mio. Euro - oder es gibt einen 7fachen, der dann vermutlich mit 12 Millionen lockt.
Meldungen
21.04.2020

Natürlich ist Lotto spielen derzeit nicht die erste Sorge vieler Menschen in diesem Land, aber die Aussicht auf 7,5 Millionen Euro scheint doch viele Österreicherinnen und Österreicher nicht kalt ...

Die Staatsholding ÖBAG verzichtet auf ihr Vorkaufsrecht der Novomatic-Anteile, damit wird die Sazka Gruppe Mehrheitsaktionär der Casinos Austria AG.
Meldungen
09.03.2020

Die Novomatic hatte Ende 2019 ihre Casinos-Anteile an die tschechische Sazka-Gruppe verkauft. Nun steuert Sazka auf einen 55,5-Prozent-Anteil des heimischen Glückspielriesen zu.

Meldungen
20.02.2020

Schnell ist es gegangen, heuer, mit dem ersten Fünffachjackpot. Wir schreiben ja erst Februar. Noch schneller ging es erst ein einziges Mal, und zwar 2016, damals war es Ende Jänner schon so weit ...

Werbung