Direkt zum Inhalt

Aufreger des Monats

17.11.2008

Trafikenkunden, die auf das schnelle Geld (Brieflos-Werbeslogan) aus sind, werden da oder dort künftighin ins Leere oder gewohnheitsmäßig irrtümlich zu einem anderen Produkt greifen, denn: Die Brieflos-Provisionskürzung um ein Drittel - von 12 auf 8 Prozent - läßt viele Tabakwarenfachhändler überlegen, ob sie der Brieflos-Impulskaufanreizkugel auch weiterhin einen prominenten Platz auf ihrer Verkaufstheke reservieren oder diesen nicht vielleicht besser mit einem Produkt belegen sollen, das ihnen eine höhere Marge verspricht.

Darüber hinaus kursiert zur Brieflose-Spannenkürzung derzeit im Internet eine Briefvorlage. In dieser fordern die zur Unterzeichnung aufgerufenen Trafikanten ihr Bundesgremium auf, Protest gegen diese Provisionsminderung einzulegen. Und das nicht zuletzt deshalb, weil sie beim Hinterfragen von Maßnahmen, die zu einer Verschlechterung ihrer wirtschaftlichen Rahmenbedingungen führen, immer auf diesbezügliche gültige Absprachen mit ihrer Standesvertretung verwiesen werden, von der sie sich eigentlich eine Wahrung ihrer Interessen erwarten. Mehr dazu lesen Sie in der November-Ausgabe der "Österreichischen Trafikantenzeitung" (Erscheinungstermin: 21.11.2008)

Autor/in:
Redaktion Trafikantenzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Meldungen
08.06.2009

eine preisgünstige Alternative zu Schmuggelzigaretten oft dubioser Herkunft, deren Gesundheitsschädlichkeit durch die Produktion a) ohne Rücksicht auf die Qualitätsstandards und b) mit ...

Meldungen
25.05.2009

Die ersten Überweisungen vor rund einem Jahr auf das Konto jener Trafikanten mit mehr als fünf Prozent Tabakwarenumsatzminus ließen die dem "Soli"-Fonds anfänglich entgegengebrachte Skepsis ...

Meldungen
25.05.2009

präsentiert sich nach wie vor tobaccoland, dessen neuer General Manager, Mag. Manfred Knapp (unser Bild), in einem Interview mit der "Österreichischen Trafikantenzeitung" der in Gerüchten und ...

Meldungen
25.05.2009

Für die Trafikanten in der Steiermark und in Kärnten, die durch den 25-Prozent-Umsatzrückgang-Rost der Soforthilfemaßnahmen gefallen sind oder auf Grund eines Sonderfalles, den der ...

Meldungen
07.04.2009

Gleich drei Jubiläen werden Anfang Mai mit der Eröffnung der Ausstellung "Nicotiana" im Wiener Kunsthistorischen Museum gefeiert.Austria Tabak wurde 1784 als Staats- und Monopolbetrieb gegründet. ...

Werbung