Direkt zum Inhalt

BAT erhöht seine Preise

05.02.2013

JTI und Imperial hatten Preiserhöhungen angekündigt und später wieder zurückgezogen, nachdem von Marktführer Philip Morris weder Stellungnahme noch eine Anhebung der Preise kam. Nun hat BAT mit 1. Februar 2013 seine neuen Preise ans Finanzministerium gemeldet. (mh, BAT)

"Die Erhöhung der Mindesthandelsspanne und die Einführung des Strukturfonds sowie die kommende Erhöhung des WAP erfordern eine Neubewertung des Marktes und somit auch neue Preise." meint BAT-Geschäftsführer Shannon McInnes. "Wir haben uns deshalb für eine angemessene Preiserhöhung entschieden und werden mit 1. März alle Zigarettenpreise um 20 Cent erhöhen."

Natürlich wird man danach die Konkurrenz im Auge behalten, wie McInnes nachsetzt: "Wir werden weiterhin den Markt evaluieren und sind entschlossen, wettbewerbsfähig zu bleiben."

All dies spielt dem Mitbewerb eigentlich in die Hände: Zieht jener Marktteilnehmer vor, dem man immer vorwarf, eine gesunde Preisentwicklung zu hemmen, so können alle mitziehen, ohne den Verlust von Marktanteilen befürchten zu müssen. JTI und Imperial müssten diese Chance mit Hurra nützen. Und Philip Morris kann aus seiner bequemen Position an der Spitze des Marktes ebenfalls mitgehen und sicherstellen, dass mit dem Zigarettenverkauf nicht nur Umsatz, sondern auch Gewinn gemacht wird.

Autor/in:
Redaktion Trafikantenzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Die Entscheidung des VwGh, dass Trafiken als Konzessionen ausgeschrieben werden müssen, hat großes Sprengpotenzial und schafft eine Menge Unsicherheiten. Die Trafikvergabe der MVG muss nun so organisiert werden, dass sie laut Tabakmonopolgesetz, aber unter Respektierung des Bundesvergabegesetzes für Konzessionen erfolgt.
Meldungen
20.09.2021

Mit dem Erkenntnis des Verwaltungsgerichtshofes wird sich in der Ausschreibung und Vergabe von Trafiken vieles ändern müssen. Wir fassen das komplexe Thema zusammen.

Für den Großteil der Befragten hat das Vergabemoratorium keine Auswirkungen.
Meldungen
20.09.2021

Angesichts des Vergabestillstands von Tabakfachgeschäften wollten wir diesmal wissen, wie viele Kollegen davon direkt betroffen sind.

Eine Videoüberwachung mit richtig platzierten Kameras liefert Bilder von Räubern, Automaten-Vandalen, Trickbetrügern aber auch diebischen Angestellten für die Beweissicherung.
Meldungen
17.09.2021

Welche Sicherheitssysteme sind Mindeststandard und was ist optional?  Was kostet eine zeitgemäße Anlage? Die folgende Übersicht basiert auf einem Interview mit Tom Urbanek von Taurus ...

v. l. n. r. Mag. Niklas Salm-Reifferscheidt (Vizekommandant, Malteser), Mag. Manuel Weinberger (Generalsekretär, Malteser), Linas Libikas (General Manager, JTI Austria), RA (D) Ralf-Wolfgang Lothert, MBA (Mitglied der Geschäftsleitung & Head of Corporate Affairs & Communication, JTI Austria), Mag. Richard Wittek-Saltzberg (Kommandant, Malteser)
Meldungen
17.09.2021

Im Rahmen einer feierlichen Übergabe im St. Johanns Club am 16. September 2021 verlieh der Malteser Hospitaldienst Austria (MHDA) die Verdienstmedaille in Gold für das jahrelange Engagement von ...

Meldungen
03.09.2021

von 6. bis 24. September gibt es beim Schaufensterwettbewerb 2021 der MVG zahlreiche attraktive Preise zu gewinnen. Wir fassen die wichtigsten Infos und Tipps für eine erfolgreiche Teilnahme ...

Werbung