Direkt zum Inhalt

Bestens aufgestellt

25.05.2009

präsentiert sich nach wie vor tobaccoland, dessen neuer General Manager, Mag. Manfred Knapp (unser Bild), in einem Interview mit der "Österreichischen Trafikantenzeitung" der in Gerüchten und Unterstellungen gipfelnden Führungswechsel-Emotionalisierung entgegen tritt, daß der Großhandelsriese wanke und an seiner Monopoltreue ebenso wie an seiner Unabhängigkeit zu zweifeln sei.

Knapp und sein 300 branchenkundigen Mitarbeiter umfassendes Team garantieren die Beibehaltung der strategischen tob-Ausrichtung sowie die professionelle und markenneutrale Betreuung sowohl der Industriehandelspartner wie auch der Trafikanten. Knapp: "Ich nehme diese kursierenden Gerüchte sehr gelassen und sehr entspannt entgegen. Daß sie nicht dienlich sind, ist klar. Aber ich kann von uns behaupten, daß sie jeglichen wahren Kerns entbehren. Wir arbeiten mit rund 100 Firmen zusammen und vertreiben rund 700 Produkte. Keine einzige dieser Firmen hat uns oder unsere Leistungen jemals in Frage gestellt. Ganz im Gegenteil: Wir haben - übrigens unabhängig von diesen Gerüchten - erst kürzlich eine Zufriedenheitsanalyse unter der Tabakwarenindustrie gemacht, aus der ich einige Beispiele zitieren möchte: So sind etwa 85 Prozent unserer Tabakwarenlieferanten mit dem Preis-Leistungsverhältnis überaus zufrieden. Hinter Cash-and-Carry, unserem USP-Wettbewerbsvorteil, stehen sie sogar zu 100 Prozent. Eine absolute Zufriedenheit, die auch das Bestellwesen genießt. Das Image von tobaccoland bewerten 92 Prozent unserer Partner sehr positiv. Schon allein diese paar Beispiele zeigen wohl sehr deutlich, daß unsere Leistungen als einzigartig und ausgezeichnet anerkannt werden." Den vollen Wortlaut des Gesprächs lesen Sie in der Mai-Ausgabe der "Österreichischen Trafikantenzeitung".

Autor/in:
Redaktion Trafikantenzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Produkte
15.03.2021

Mit 15. März werden die Winston Classic, Blue, Silver und White im Kingsize-Format als Limited Editions ausgeliefert. 

Michael Steinlechner, ein "tobaccoland-Eigengewächs", übernimmt die CWL-Geschäftsführung von Nikolaus Gutjahr.
Meldungen
16.02.2021

Nikolaus Gutjahr übergibt die CWL-Geschäftsführung per Anfang April an Michael Steinlechner.

Produkte
18.01.2021

Aufgrund der Marktentwicklung der vergangenen Jahre führt JTI die Memphis Blue und White in die Camel Blue Markenfamilie über.

Die Möglichkeit, am entsprechend ausgerüsteten Zigarettenautomaten auch außerhalb von Trafik-Öffnungszeiten mitzuspielen, wurde gerne und zahlreich genutzt.
Meldungen
13.01.2021

Der Sechsfachjackpot am Jahresende 2020 sowie die hohe Gewinnsumme beflügelten die Umsätze an jenen Zigarettenautomaten, die bereits mit der Lottofunktion ausgerüstet waren.

Produkte
07.12.2020

Die Imperial-Marke Skruf rundet ihr Portfolio nach oben ab.

Werbung