Direkt zum Inhalt
Die Österreich-Serie umfasst acht verschiedene, aber immer rotweißrote Motive

BIC bringt "Österreich"- und "Retro"-Serien

15.12.2014

Die BIC-Schwerpunkte für das kommende Jahr sind rotweißrot oder mit historischen Reminiszenzen an die wilden 60er und die Anfänge der Luftfahrt.

Die Retro Sixties-Serie besteht aus 5 Pin-Ups und 3 weiteren Motiven
Bei der Retro Air-Serie kontrastieren bunte Feuerzeuge die briefmarkenartigen Motive

Freunde unserer Alpenrepublik werden mit der neuen Bic Maxi-Serie mit Motiven wie Skifahrer, Mozart oder Edelweiß bedient – allesamt im rot-weiß-roten Look und dem Schriftzug I love Austria". Das perfekte Accessoire, um jederzeit ein zündendes Stück Heimat griffbereit in der Tasche zu haben.

Die erfolgreiche Retro-Serie wird 2015 mit weiteren Motiven vergrößert. Die Motivreihe „Sixties" feiert die Musik der wilden Sechziger mit den schönsten Momenten der Rock-’n’-Roll-Ära, während „Retro meets Air" zahlreiche Meilensteine der frühen Luftfahrtgeschichte – von der Mongolfière bis zum Doppeldecker – präsentiert.

Autor/in:
Redaktion Trafikantenzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Ralph Huber-Blechinger moderierte die Jubiläumsziehung am Sonntag.
Meldungen
20.09.2021

Am 7. September feierten die Lotterien Jubiläum – und haben einiges an Zahlenmaterial zu bieten.

Die Entscheidung des VwGh, dass Trafiken als Konzessionen ausgeschrieben werden müssen, hat großes Sprengpotenzial und schafft eine Menge Unsicherheiten. Die Trafikvergabe der MVG muss nun so organisiert werden, dass sie laut Tabakmonopolgesetz, aber unter Respektierung des Bundesvergabegesetzes für Konzessionen erfolgt.
Meldungen
20.09.2021

Mit dem Erkenntnis des Verwaltungsgerichtshofes wird sich in der Ausschreibung und Vergabe von Trafiken vieles ändern müssen. Wir fassen das komplexe Thema zusammen.

Für den Großteil der Befragten hat das Vergabemoratorium keine Auswirkungen.
Meldungen
20.09.2021

Angesichts des Vergabestillstands von Tabakfachgeschäften wollten wir diesmal wissen, wie viele Kollegen davon direkt betroffen sind.

Eine Videoüberwachung mit richtig platzierten Kameras liefert Bilder von Räubern, Automaten-Vandalen, Trickbetrügern aber auch diebischen Angestellten für die Beweissicherung.
Meldungen
17.09.2021

Welche Sicherheitssysteme sind Mindeststandard und was ist optional?  Was kostet eine zeitgemäße Anlage? Die folgende Übersicht basiert auf einem Interview mit Tom Urbanek von Taurus ...

v. l. n. r. Mag. Niklas Salm-Reifferscheidt (Vizekommandant, Malteser), Mag. Manuel Weinberger (Generalsekretär, Malteser), Linas Libikas (General Manager, JTI Austria), RA (D) Ralf-Wolfgang Lothert, MBA (Mitglied der Geschäftsleitung & Head of Corporate Affairs & Communication, JTI Austria), Mag. Richard Wittek-Saltzberg (Kommandant, Malteser)
Meldungen
17.09.2021

Im Rahmen einer feierlichen Übergabe im St. Johanns Club am 16. September 2021 verlieh der Malteser Hospitaldienst Austria (MHDA) die Verdienstmedaille in Gold für das jahrelange Engagement von ...

Werbung