Direkt zum Inhalt
Die Österreich-Serie umfasst acht verschiedene, aber immer rotweißrote Motive

BIC bringt "Österreich"- und "Retro"-Serien

15.12.2014

Die BIC-Schwerpunkte für das kommende Jahr sind rotweißrot oder mit historischen Reminiszenzen an die wilden 60er und die Anfänge der Luftfahrt.

Die Retro Sixties-Serie besteht aus 5 Pin-Ups und 3 weiteren Motiven
Bei der Retro Air-Serie kontrastieren bunte Feuerzeuge die briefmarkenartigen Motive

Freunde unserer Alpenrepublik werden mit der neuen Bic Maxi-Serie mit Motiven wie Skifahrer, Mozart oder Edelweiß bedient – allesamt im rot-weiß-roten Look und dem Schriftzug I love Austria". Das perfekte Accessoire, um jederzeit ein zündendes Stück Heimat griffbereit in der Tasche zu haben.

Die erfolgreiche Retro-Serie wird 2015 mit weiteren Motiven vergrößert. Die Motivreihe „Sixties" feiert die Musik der wilden Sechziger mit den schönsten Momenten der Rock-’n’-Roll-Ära, während „Retro meets Air" zahlreiche Meilensteine der frühen Luftfahrtgeschichte – von der Mongolfière bis zum Doppeldecker – präsentiert.

Autor/in:
Redaktion Trafikantenzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Die Camel Dark Blue gibt es ab November als KingSize oder 100s.
Produkte
12.10.2020

Die neue Camel Dark Blue passt in der Stärke genau zwischen die kräftige Yellow und die mildere Blue.

Derartig „hübsche“ Einheitspackungen wandern seit Monatsbeginn auch in Holland über den  Verkaufstresen.
Meldungen
12.10.2020

Seit 1. Oktober zählen die Niederlande zu jenen EU-Ländern, welche die Einheitspackungen für Zigaretten verpflichtend einführen.

Chemische Untersuchungsämter in Deutschland nahmen zahlreiche Hanfliquids genau unter die Lupe.
Meldungen
12.10.2020

Nach den US-Todesfällen unter Dampfern testete das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) Liquids auf dem deutschen Markt auf die in den USA gefundenen gefährlichen Substanzen.

Natürliches Hanföl – gar in Bio-Qualität – ist pfui, die gleiche, synthetisch hergestellte Substanz für die EU aber in Ordnung? Das verstehe, wer will ...
Meldungen
12.10.2020

Von der Öffentlichkeit weitgehend unbeachtet scheint die Bürokratie in Brüssel sämtliche natürlichen Cannabinoid-Produkte abwürgen zu wollen.

Monopolchef Hannes Hofer mit dem druckfrischen Tätigkeitsbericht der MVG für das Jahr 2019, der diesmal in völlig veränderter Machart veröffentlicht wurde.
Meldungen
12.10.2020

... meint MVG-Chef Hannes Hofer im Gespräch mit der Trafikantenzeitung.

Werbung