Direkt zum Inhalt

BIC Gestaltungswettbewerb - die Sieger

17.09.2018

Seit diesem Frühjahr lief der Designwettbewerb - nun stehen die Sieger fest.

Das Siegermotiv, das in einer Serie von 1200 Stück produziert wird.
Platz 2, das musikalische Motiv aus Wilhelmsburg (800 Exemplare)
Den umkämpften dritten Platz machte die Zeichnung der Trafik Josef Stadler aus Ybbs.

Zahlreiche Einsendungen ­hatten schon vor Beginn der „Feuer & Rauch“ für die Qual der Wahl bei der Jury gesorgt. Im Laufe der Messe nutzten weitere Teilnehmer die Chance, sich beim Gestaltungsworkshop ein wenig Beratung (und Inspiration von Kollegen) zu holen.
Aus der Vielzahl der Arbeiten wurden der Jury letztlich 50 Entwürfe vorgelegt, die von kindlichen Strichmännchen über gekonnte Zeichnungen bis computergenerierten streng geometrischen Mustern reichten.

Die Kriterien
Aus diesen Entwürfen filterten die Juroren die besten zehn, zwischen denen letztlich die Entscheidung fallen sollte. Die dafür maßgeblichen Eigenschaften waren Originalität, Kreativität, Farbzusammenstellung sowie die Eignung für die Serienfertigung. So klar und einstimmig die Plätze eins und zwei gekürt wurden, so eng ging es beim Rennen um Platz drei zu: Höchst unterschiedliche Sujets, die allesamt einen ganz eigenen Reiz hatten, fanden auch innerhalb der Jury ihre Freunde.

Die Gewinner
Die Siegerin ist Elisabeth Kompöck aus Wien: Sie erhält 1200 BIC Maxi-Feuerzeuge mit ihrem Design mit einem Einkaufswert von 2200 Euro.
Platz zwei mit 800 Feuerzeugen im Einkaufswert von 1500 Euro geht an Judith Ziervogl aus Wilhelmsburg.
Den dritten Platz errang Claudia ­Aigner von der Trafik Josef Stadler in Ybbs – belohnt durch 600 BIC Maxi im Wert von 1200 Euro.
Wir gratulieren allen Gewinnern des Wettbewerbs ganz herzlich und danken allen Einreichenden für die rege Teilnahme!

Produktion & Übergabe
Die Feuerzeuge werden nun in der jeweiligen Auflage produziert, gleichzeitig werden die Gewinner über ihre Preise in Kenntnis gesetzt und Termine für die Übergabe vereinbart.
Die besten eingereichten Designs ­können übrigens auf www.feuer-und-rauch.at/feuerzeug-wettbewerb eingesehen werden. 
 

Werbung

Weiterführende Themen

27.04.2018

Dann haben Sie jetzt die Möglichkeit dazu.Schicken Sie uns Ihr einzigartiges Motiv und gewinnen Sie Ihre eigene Feuerzeugserie im Wert von bis zu € 2.200. 

20.03.2018

Wenn das kein starkes Statement für 2018 ist: Das farbenfrohe Paket „Statement“ mit den aussagekräftigen Dekoren der Maxi Serien „Graffiti“ und „Mood“ im praktischen Doppelthekenaufsteller. Dazu ...

Wer in dem breiten BIC-Programm nichts für sich findet, dem ist nicht zu helfen.
Produkte
21.04.2017

Der Klassiker erfindet sich jedes Jahr aufs Neue.

Einen Klassiker zu überarbeiten ist eine heikle Sache - schließlich soll das Produkt wiedererkennbar bleiben und dennoch mit der Zeit gehen.
Produkte
28.02.2017

Der Schnupftabak-Klassiker aus Bayern wurde grafisch dezent überarbeitet.

So sehen die australischen Plain Packs aus. Die Scheußlichkeiten der Iren, Briten und Franzosen kommen erst.
Meldungen
19.10.2016

Da waren es schon drei: Nach Großbritannien und Frankreich bekommt nun auch die Republik Irland die Einheits-Zigarettenpackung nach australischem Vorbild.

Werbung