Direkt zum Inhalt
Das werden Sammlerstücke für jene Jugendlichen, die man angeblich durch die grauslichen Verpackungen vom Einstieg ins Rauchen abhalten möchte ...

Briten bekommen plain packages

16.03.2015

Nun folgt Großbritannien dem australischen Vorbild - so schnell wie möglich

Wenige Tage nach dem Beschluss des irischen Parlaments Senead folgt nun auch Großbritannien. Anders als ihre Kollegen von der kleineren der britischen Inseln haben die Briten auch gleich einen Termin parat, ab dem Zigaretten nur noch in markenneutralen Schockpackungen verkauft werden dürfen: Mai 2016.
Es könnte spannend werden, ob sich bis dahin auch nur die genaue Definition der Packung sowie die Anpassungen auf Seite der Druckereien ausgehen werden.

Die de-facto-Enteignung von Eigentums- und Markenrechten ist ja noch nicht einmal für das "Pionierland" Australien ausjudiziert - hier warten einige Klagen vor der Welthandelsorganisation WTO auf einen Richterspruch. Und auch gegen die Einführung von plain packaging in Irland und Großbritannien werden die Tabakkonzerne alle gesetzlichen Register ziehen.

Autor/in:
Redaktion Trafikantenzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Die Camel Dark Blue gibt es ab November als KingSize oder 100s.
Produkte
12.10.2020

Die neue Camel Dark Blue passt in der Stärke genau zwischen die kräftige Yellow und die mildere Blue.

Derartig „hübsche“ Einheitspackungen wandern seit Monatsbeginn auch in Holland über den  Verkaufstresen.
Meldungen
12.10.2020

Seit 1. Oktober zählen die Niederlande zu jenen EU-Ländern, welche die Einheitspackungen für Zigaretten verpflichtend einführen.

Chemische Untersuchungsämter in Deutschland nahmen zahlreiche Hanfliquids genau unter die Lupe.
Meldungen
12.10.2020

Nach den US-Todesfällen unter Dampfern testete das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) Liquids auf dem deutschen Markt auf die in den USA gefundenen gefährlichen Substanzen.

Natürliches Hanföl – gar in Bio-Qualität – ist pfui, die gleiche, synthetisch hergestellte Substanz für die EU aber in Ordnung? Das verstehe, wer will ...
Meldungen
12.10.2020

Von der Öffentlichkeit weitgehend unbeachtet scheint die Bürokratie in Brüssel sämtliche natürlichen Cannabinoid-Produkte abwürgen zu wollen.

Monopolchef Hannes Hofer mit dem druckfrischen Tätigkeitsbericht der MVG für das Jahr 2019, der diesmal in völlig veränderter Machart veröffentlicht wurde.
Meldungen
12.10.2020

... meint MVG-Chef Hannes Hofer im Gespräch mit der Trafikantenzeitung.

Werbung