Direkt zum Inhalt
Gruppenbild der Preisträger des heurigen Trafikanten Awards

British American Tobacco vergibt Trafikanten Awards 2014

24.06.2014

Die Auszeichnung für besonders engagierte Trafikanten wurde von BAT heuer bereits in acht Kategorien vergeben. (BAT, mh)

Die Alte Tabakfabrik in Linz bildete den Rahmen der Gala, durch welche die Kabarettistin Angelika Niedetzky sowie die Band von Diana Jirkuff führten und für gute Stimmung sorgten. Der neue BAT-Geschäftsführer Tino Zanirato meinte in seiner Begrüßung: „British American Tobacco weiß um die Bedeutung der Trafikantinnen und Trafikanten als Partner des Unternehmens. Den Trafikanten Award haben wir ins Leben gerufen, um die herausragenden Partner vor den Vorhang zu holen und für ihr Engagement und ihre Leistung auszuzeichnen.“

Die Preisträger
In der Kategorie „Bestes Personal“ überzeugte die Mannschaft von Franz Huber aus Grein, Oberösterreich, für „Bestes Kundenservice“ wurde Sabine Schmid aus Wien ausgezeichnet. Die „Beste Brancheninitiative“ geht nach Tirol an Vera Doppelhammer, die Kategorie „Höchstleistung“, bei der es um den höchsten Absatz von BAT-Zigaretten geht, konnte sich Thomas Glatzl aus Vorarlberg vor seinem Landsmann und Vorjahressieger Bereuter sichern. Für „Größtes Wachstum“ beim Absatz von BAT-Produkten setzte sich Peter Huber aus Hallein in Salzburg durch, im Bereich „Innovation“ überzeugte das steirische Teamprojekt „Next Generation“ von Mario Pucher. Beata Mikowitsch aus Wien erhielt den Preis für „Unternehmerisches Denken“, für sein „Soziales Engagement“ wurde Wolfgang Ammann aus Nüziders ausgezeichnet.

Autor/in:
Redaktion Trafikantenzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Produkte
20.02.2018

Seit 22. Jänner dieses Jahres ist eine Neuheit auf unserem Markt: der Winston Volumentabak in den Sorten Classic und Blue.

Der staatliche britische Gesundheitsdienst will die E-Zigarette als Alternative zum Rauchen fördern.
Meldungen
20.02.2018

Einmal mehr beweist eine Studie die minimalen Risiken von E-Zigaretten – diese werden in der öffentlichen Meinung überbewertet.

Bis Mai 2018 sollen gute Rahmenverträge mit Kaffeeanbietern für die Trafikanten abgeschlossen und das Heissgetränk freigegeben sein.
Meldungen
20.02.2018

Das Thema geistert schon länger durch die Branche. Nun haben MVG und WKO die Marschrichtung für die baldige Umsetzung im Detail dargelegt.

"Derzeit werden zahlreichen Produkte frei verkauft, die per Definition in die Trafiken gehören."
Meldungen
20.02.2018

Bundesgremialobmann Josef Prirschl  mit einem Ausblick auf die wichtigsten Themen 2018. 

Meldungen
20.02.2018

E-Zigaretten gibt es schon länger, Lutschsäckchen seit Kurzem. Doch welche Rolle spielen diese Produktgruppen?

Werbung