Direkt zum Inhalt
Andreas Schiefer (stvtr. Bundesobmann, Wien-Chef), Josef Prirschl (Bundesgremialobmann) und Otmar Schwarzenbohler (stvtr. Bundesobmann, stvtr. Landesobmann NÖ) bilden erneut die Führungsriege der Tabaktrafikanten in Österreich.

Bundesgremium der Trafikanten nun konstituiert

20.11.2020

Die Wahl erfolgte schon im Frühjahr 2020, durch Corona und den ersten Lockdown verschob sich aber die konstituierende Sitzung in den November. Personell bleibt an der Spitze ohenhin alles wie gehabt. Änderungen gibt es dafür bei den Arbeitsgruppen.

Josef Prirschl wurde bei der konstituierenden Sitzung im November 2020 erneut zum Obmann des Bundesgremiums der Tabaktrafikanten der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) gewählt, Andreas Schiefer und Otmar Schwarzenbohler fungieren weiterhin als Stellvertreter.

Nach der Wahl bedankt sich Josef Prirschl als wiedergewählter Obmann für das erwiesene Vertrauen und zeichnet den Weg der nächsten Jahre: „Für uns steht die Vertretung der Interessen aller TrafikantInnen im Vordergrund und die Interessenspolitik bestimmt unser Handeln auch in dieser Funktionsperiode. Wir arbeiten – auch wenn die Konstituierung des Bundesgremiums corona-bedingt um ein halbes Jahr verspätet erfolgte – durchgehend an vielen Themen und Projekten.“

Wir haben uns einige herausfordernde Ziele gesetzt, wie etwa eine 200-Stück-Importbeschränkung für Zigaretten, da wir nach dem Lockdown I erstmals über aussagekräftiges Zahlenmaterial als Unterstützung unserer Argumente verfügen. Unser nächstes Ziel ist die Integration der Nikotin-Pouches in das Tabakmonopol. Weiters ist eine unserer zentralen Forderungen die Umsetzung der bestehenden Gesetze beim Verkauf von rauchbaren Hanfprodukten“, erläutert Josef Prirschl.

Der Niederösterreicher Josef Prirschl ist seit 1991 Trafikant in Pöchlarn, NÖ, er fungiert seit 2015 auch als stellvertretender Obmann der Sparte Handel in der Wirtschaftskammer Niederösterreich und ist Mitglied des Wirtschaftsparlaments in der WK NÖ. Ebenfalls in der WK NÖ wurde er im September 2020 zum stellvertretenden Landesgremialobmann der Tabaktrafikanten wiedergewählt. Andreas Schiefer ist Trafikant seit 1996 und betreibt die Trafik im Nordbahnviertel (Wien-Leopoldstadt). Er wurde bei der letzten Wirtschaftskammer-Wahl auch als Landesgremialobmann der Wiener Tabaktrafikanten bestätigt. Darüber hinaus leitet er die neu eingerichtete Arbeitsgruppe Interne Kommunikation im Bundesgremium. Ebenfalls aus Niederösterreich kommt Otmar Schwarzenbohler, er ist Trafikant seit 2006 und führt sein Tabakfachgeschäft im St. Pöltener Einkaufszentrum Traisenpark seit 2010. In der Wirtschaftskammer Niederösterreich ist er als stellvertretender Landesgremialobmann der Tabaktrafikanten im Einsatz. Im Bundesgremium zeichnet er für die Arbeitsgruppen Aus- und Weiterbildung sowie Banken/einfache Finanzdienstleistungen verantwortlich

Aufstellung der neuen Arbeitsgruppen und deren Leiter

Glücksspiel & Sportwetten | Wolfgang Streissnig
Zeitungen, Zeitschriften & Buch | Günter Uhl
Aus- und Weiterbildung | Otmar Schwarzenbohler
Banken/einfache Finanzdienstleistungen | Otmar Schwarzenbohler
Kunden & Digitalisierung | Erwin Kerschbaummayr
Interne Kommunikation | Andreas Schiefer

Peter Schweinschwaller ist weiterhin der Auslandsbeauftragte des Bundesgremiums.

Werbung

Weiterführende Themen

Das Bundesgremium der Tabaktrafikanten konnte in ersten Gesprächen die einseitige Einführung höherer Gebühren zumindest aufschieben. Weitere Gespräche werden zeigen, welche Lösung gefunden werden kann.
Meldungen
28.12.2020

Nach Gesprächen mit dem Bundesgremium wurde die geplante Gebührenerhöhung von Six Payment Services zumindest vorerst ausgesetzt.

Meldungen
07.12.2020

Zahlungen mit Debit Mastercard, Maestro und V-Pay werden teurer.

Josef Prirschl hat Grund für Selbstbewusstsein: Nach der Bestätigung bei den Kammerwahlen gelang es dem Bundesgremialobmann, für die Trafiken das Offenhalten im Lockdown zu erkämpfen.
Meldungen
07.12.2020

... meint Bundesgremialobmann Prirschl, den wir zu diesem und vielen anderen Themen um ein Jahresabschlussgespräch sowie einen Ausblick auf 2021 gebeten haben.

Die Hanfshops bestreiten, dass ein "pflanzliches Raucherzeugnis" wie unzerkleinerte Hanfblüten deshalb automatisch dem Tabakmonopol unterliegen.
Meldungen
16.09.2020

Nach einer Veröffentlichung "Hanfblüten korrekt verkaufen" des Wirtschaftsverband Cannabis Austria über die APA hat das Bundesgremium der Tabaktrafikanten tags drauf im selben Medium ...

Andreas Schiefer: „Speziell im neuen Geschäft im Nordbahnviertel ist die bargeldlose Bezahlung jetzt schon sehr stark. Dazu kommen noch Dinge wie Apple Pay.“
Meldungen
14.09.2020

Aufgrund der Zunahme unbarer Zahlungen und häufiger Klagen von Trafikanten über die damit einhergehenden Gebühren haben wir den stellvertretenden Bundes- und Wien-Obmann Andreas Schiefer zum Thema ...

Werbung