Direkt zum Inhalt
Der neue General Manager von British ­American ­Tobacco Austria, Roland Rausch, ist gebürtiger ­Niederösterreicher und freut sich auf die Arbeit in seinem Heimatmarkt.

Chefwechsel bei BAT

30.06.2017

Nach gut drei Jahren geht Tino Zanirato nach London. Den Chefsessel in Österreich übernimmt nun Roland Rausch.

Genau genommen haben die Pro­tagonisten Platz getauscht: Roland Rausch war zuletzt Head of Marketing Operations in London und in dieser Funktion für die Entwicklung der globalen Markenstrategie sowie für die Innovations-Pipeline verantwortlich. 
Der 41-jährige Niederösterreicher Rausch kam nach mehrjähriger Tätigkeit im Konsumgüterbereich bei Procter & Gamble vor rund zehn Jahren zu BAT, wo er an den Dienstorten Hamburg, London, Zug (Schweiz) und erneut London tätig war. Die Rückkehr nach Österreich markiert das Ende einer insgesamt 15-jährigen Karriere im Ausland und ist gleichzeitig der erste Posten als Landeschef, auf den sich Rausch auch sichtlich freut: „Österreich ist schon alleine aufgrund des Tabakeinzelhandelsmonopols ein sehr spezieller Markt mit vielen Regulierungen, aber auch mit viel Potenzial.“
Und Rausch will dieses Potenzial weiter ausschöpfen: „Ich sehe drei wesentliche Säulen für eine erfolgreiche Arbeit in Österreich. Erstens die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Trafikantinnen und Trafikanten; zweitens die Stärkung und Weiterentwicklung des unternehmerischen Geistes; und drittens, die richtigen Angebote für erwachsene und informierte Konsumenten zu machen.“ 

Werbung

Weiterführende Themen

Meldungen
17.06.2019

... meint BAT-Chef Roland Rausch angesichts seiner Neueinführungen.

Balázs Fogarasy (HR DE), Corinne Stella-Emery (HR CH) und Roland Rausch (GM Austria) feiern ihre Auszeichnungen.
Meldungen
26.02.2019

Wie schon im Vorjahr wurde British American Tobacco als "Global Top Employer" und BAT Österreich mit dem 2. Platz als "Top Employer Österreich" ausgezeichnet.

Meldungen
20.02.2019

Mit Jahresbeginn hat Günter Ferstl die Position des National Sales Managers von British American Tobacco Austria (BAT) übernommen und verantwortet somit als „Head of Field Force“ den Außendienst ...

Produkte
23.01.2019

Die Luckies-Familie mit Flow-Filter bekommt Zuwachs mit einer Klickvariante.

Die Geräte und Sticks von Iqos und Glo dürfen ab 1. April 2019 nun auch bei uns verkauft werden.
Meldungen
12.12.2018

In der Plenarsitzung vom 11. Dezember 2018 wurde unter Punkt 14 der Tagesordnung der gesetzliche Rahmen für die neue Kategorie „Tabak zum Erhitzen“ geschaffen.

Werbung