Direkt zum Inhalt

Cigarre des Monats Februar 2017: CAO Pilón Corona

23.01.2017

Da hat sich das Cigarrenteam des VCPÖ wieder einmal etwas Besonderes ausgesucht.

Die CAO Pilón (sprich: Pi-Lonn) verwendet ein aus dem 19. Jahrhundert stammendes und lange vergessenes Verfahren aus Kuba; die Fermentation verläuft langsamer, reduziert den Gehalt von Ammoniak und Zucker, maximiert aber den Geschmack und verbessert Brennbarkeit und Zugverhalten.

Diese Methode wurde für das seidige ecuadoranische Deckblatt aus kubanischem Saatgut verwendet, welches perfekt mit den Einlagetabaken und dem Umblatt aus Estelí und Ometepe harmoniert: Holzige und würzige Noten mit einem Hauch Süße entwickeln sich im Rauchverlauf zu unglaublicher Geschmacksintensität.

Der Aktionszeitraum erstreckt sich von 28. Jänner bis 4. März 2017. Die CAO Pilón Corona kommt in der 20er-Box zum KVP von 6,20 Euro.

 

Vertrieb: DanCzek

Werbung

Weiterführende Themen

Am Sonntag übergab der nunmehrige Ehrenpräsident Klaus W. Fischer sein Amt sowie das elektronische Archiv des Verbands an seinen Nachfolger, Albert „Ali“ Wagner aus Seiersberg.
Meldungen
17.04.2018

Das Verbandstreffen im April hat bereits Tradition. Diesmal stand jedoch zusätzlich der Präsidentenwechsel auf der Tagesordnung. 

Produkte
19.03.2018

Die Rocky Patel Fifty-Five Toro zelebrierte 2016 den Geburtstag ihres Markengründers.

Produkte
24.01.2018

Die aktuelle VCPÖ-Cigarre des Monats ist eine günstige Half Corona.

Produkte
14.11.2017

Nach der bereits ausverkauften CAO Amazon Basin kommen nun zwei weitere limitierte Vertreter der CAO Amazonas-Trilogie.

"El Presidente" Klaus W. Fischer stellte das neue Format erstmals vor.
Meldungen
19.10.2017

Mit dem "Zukunftsforum" erlebte die Herbsttagung des Verbands der Cigarren- und Pfeifenfachhändler Österreichs in Ansfelden bei Linz heuer eine interessante Premiere mit Zukunftspotenzial.

Werbung