Direkt zum Inhalt

Das Temperament Brasiliens rauchen

21.04.2008

Guarana nennt sich eine aus dem Amazonas-becken stammende Lianenart. Aus den roten Früchten dieses Seifenbaumgewächses werden schon seit längerem von Getränkeherstellern limonaden-ähnliche Erfrischungsgetränke hergestellt. Darüber hinaus werden auch Schokolade, Kaugummi und Energy-Drinks mit Guarana-Anteil produziert.
Jetzt wird mit dem "Stanwell Guarana"-Pfeifen-tabak das Temperament Brasiliens frei Haus mitgeliefert. Highland Virginia aus Brasilien, ausgesuchte Burleys und dunkler Black Cavendish werden mit ein wenig Limette und Guarana-Flavour zu einer raffiniert-exotischen Mischung vereinigt, die sich übrigens keineswegs so süß raucht wie der Geruchssinn nach Öffnen der Packung vermuten läßt. Der Wild Cut sorgt überdies für ein sanftesAroma mit feiner Geschmacksfülle. Diese und das problemlose Handling machen diesen Tabak aus dem Hause Orlik zu einem unkomplizierten Blend auch für Pfeifeneinsteiger.
50-Gramm-Pouch: 6 Euro.

Bezugsquelle: tobaccoland

Autor/in:
Redaktion Trafikantenzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Produkte
15.09.2020

Von Hand in der Manufaktur Lucca gerollt ist die Nobile eine typische Toscano, und doch anders.

Produkte
15.09.2020

Das Verbot von Menthol und geschmacksgebenden Aromen gilt bekanntlich nur für fertige Zigaretten - Stopfer können ihrem Lieblingsgeschmack treu bleiben. Und ehemalige Klick-Raucher zu Aroma- ...

Die Puros aus Peru kommen in einer Kiste mit der Form einer klassischen Inka-Pyramide.
Produkte
15.09.2020

Die Marke Inca traut sich, aus dem sonst gerne als Würztabak in Blends verwendeten peruanischen Tabak eine Puro zu kreieren.

Überschaubare Systemvoraussetzungen, gute Gewinnschancen: Radio Trafik belohnt die Neuanmeldung.
Meldungen
14.09.2020

Unter allen einlangenden Anmeldungen werden Geldpreise in Höhe von insgesamt 6.000 Euro verlost. Und der Einsendeschluss wurde nun bis 31. Oktober 2020 verlängert!
 

Meldungen
14.09.2020

Der Marktführer sowie die Nr. 2 bewegen sich mit 1. Oktober preislich nach oben – und man darf hoffen, dass der Rest der Industrien folgen wird. 

Werbung