Direkt zum Inhalt

Der neue "TopTipp" der Lotterien

12.11.2019

Seit dem 4. November bieten die Lotterien den Spielern eine neue Gewinnmöglichkeit: Statt auf „die sechs Richtigen“ können die Kunden auf bis zu fünf Zahlen (ohne die Zusatzzahl) setzen, die bei der Lottoziehung gezogen werden.

„TopTipp“ greift zwar auf das Ziehungsergebnis von Lotto „6 aus 45" zu, ist aber ein eigenständiges Spiel mit eigenem Wettschein. Für einen TopTipp ist es also nicht Voraussetzung, auch reguläres Lotto gespielt zu haben, wie dies beispielsweise bei LottoPlus der Fall ist.
Die Kunden haben dabei die Möglichkeit, auf eine bis maximal fünf der sechs Gewinnzahlen der jeweiligen Lottoziehung zu setzen. 
Einen deutlichen Unterschied zu Lotto gibt es dabei aber: Beim TopTipp müssen – anders als bei Lotto, wo schon ab drei Richtigen von sechs Zahlen ausgezahlt wird –  ALLE gesetzten Zahlen richtig sein, um einen Gewinn zu machen. Dies erklärt auch, warum das Setzen auf nur eine Zahl möglich und so gesehen auch sinnvoll ist. 

Fixe Quoten

TopTipp ist ein Fixquoten-Spiel. Die Gewinnhöhe ist also unabhängig von der Anzahl der mitspielenden Tipps und auch unabhängig davon, wie viele Gewinne es im betreffenden Rang gibt. Erfolgreiche Spieler müssen also ihre Gewinne nie mit anderen Spielteilnehmern teilen. 

Tipps & Gewinne

Ein richtiger 1er-Tipp bringt drei Euro, der 2er 25, der 3er 300, der 4er 3.500 und der 5er-Tipp die Maximalsumme von 75.000 Euro. In gleichem Maße steigt natürlich auch die Unwahrscheinlichkeit: Während die Gewinnwahrscheinlichkeit für einen 1er bei 1:7,5 liegt sind es beim Hauptgewinn 1:203.626,5.
Zusätzlich zu den finanziellen Gewinnen können Bonus Tipps erspielt werden. Diese können ab der nächsten Runde und einmalig eingelöst werden.

Erwartungen der Lotterien

Nach LottoPlus ist der TopTipp in vergleichsweise kurzer Zeit der zweite Versuch der Lotterien, in Zeiten international rückläufiger Wettscheinspiele mehr Umsätze aus dem heimischen Evergreen Lotto 6 aus 45 herauszukitzeln. Bei LottoPlus funktioniert das recht gut – mehr als die Hälfte aller Spieler macht auch dort ihr Kreuzerl.
Der hinter dem TopTipp liegende Gedanke der Lotterien ist es, mit einem Spiel sowohl Lotto-Spieler als auch Freunde von Fixquoten-Angeboten anzusprechen. Vergleichbare Spiele sind bereits in England im Einsatz und funktionieren dort gut. Und für Österreich machen Umfrageergebnisse Hoffnung, dass sich der britische Erfolg bei uns wiederholen lässt.

 

Den vollständigen Artikel klönnen Sie ab 15. November in der druckfrischen Trafikantenzeitung nachlesen.

Werbung

Weiterführende Themen

Die folgenden Hanfprodukte dürfen ab 8. Juli 2020 in den heimischen Trafiken verkauft werden.
Meldungen
01.07.2020

Das Finanzministerium hat nun überraschend schnell erste Hanf-Produkte als "anderer Rauchtabak" klassifiziert und damit ihren Verkauf in Tabakfachgeschäften ermöglicht: Ab 8. Juli dürfen - vorerst ...

Produkte
16.06.2020

DanCzek stellt seine eigene Linie von Nikotinlutschsäckchen vor.

Produkte
16.06.2020

Die traditionell doppelt fermentierten Shortfiller aus der Toskana sind in einer neuen Variante verfügbar.

Produkte
16.06.2020

Aus dem Heimatland des Snus erreichen uns diese All ­Whites.

Meldungen
25.05.2020

Die Österreichischen Lotterien statten ihre Vertriebspartner mit Mund-Nase-Masken und Desinfektionsmittel aus.

Werbung