Direkt zum Inhalt

„Die Hausaufgaben sind gemacht…“

09.12.2009

"Fünf Markenfamilien unter den Top-Ten konnte 2009 JTI/Austria Tabakpositionieren", freut sich Hagen von Wedel, der für Österreich zuständige General-Manager des Unternehmens, in einem Exklusivinterview mit der "Österreichischen Trafikantenzeitung". Gut aufgestellt gehe man voll Optimismus nach einem Jahr der Herausforderung, des Umbruchs und des Aufbaus einer neuen Organisationsstruktur an 2010 heran.

Ob dieser positiven Grundhaltung fiskalische Überlegungen einen Dämpfer aufsetzen werden, stand zum Zeit Zeitpunkt des Gesprächs noch nicht fest. Aber davon einmal ganz abgesehen, werden derzeit aufgrund der ständig steigender Rohstoff- und Produktionskosten hausintern einige autonome Preiserhöhungsmodelle durchgerechnet, die nach zweijähriger Preisstabilität mit oder bald nach Jahresbeginn für die Raucher schlagend werden könnten. Was den Schmuggel anlangt, so fürchtet unser Via-a-Vis jenen Moment, der ihm aus seiner Verantwortlichkeit für den deutschen Markt noch frisch in Erinnerung ist: Nämlich den Wandel der derzeit noch geräuschlosen Kriminalität in eine geräuschvolle mit Bandenkriegen, Mord und Todschlag. Dem gelte es vorab Einhalt zu gebieten. Das Gespräch in Vollem Wortlaut, das Peter Hauer mit Hagen von Wedel führte, lesen Sie in der Dezember-Ausgabe der Österreichischen Trafikantenzeitung.

Autor/in:
Redaktion Trafikantenzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Meldungen
10.12.2019

Statt „vielleicht“ und der Unsicherheit über die Förderhöhe gibt es nun klarere Vergabekriterien über Förderungen der unterschiedlichsten Stellen.

Meldungen
19.09.2019

Das Produktangebot der Trafiken verändert sich in rasendem Tempo. Doch wie viele Trafikanten bauen dafür auch um?

Meldungen
14.08.2019

Ein Kollege fordert, eine höhere Handelsspanne einzuklagen. Doch wie geht es eigentlich den Trafikanten?

Meldungen
17.06.2019

Zahlt sich ein Bankomat auch für eine kleine Trafik aus? Ja, meint ein Trafikant. 

Meldungen
20.02.2019

Monopolchef Hannes Hofer und Bundesgremialobmann Josef Prirschl präsentierten am 20. Februar die Zahlen des Vorjahres.

Werbung