Direkt zum Inhalt

Die „Trafik 2020“

09.12.2009

• Die Ausbildungsschiene optimieren.• Ein Sicherheitspaket schnüren.• Die Nahversorgung höher bewerten.• Verständnis bei den Banken schaffen.• Monopolmarketing betreiben.

Diesen Themen weist Mag. Dr. Fritz Simhandl, Geschäftsführer der Monopolverwaltung GmbH im Gespräch mit der Österreichischen Trafikantenzeitung absolute Priorität für eine gesunde Trafikenlandschaft im Jahre 2020 zu. Weitere Themen dieses Exklusivinterviews in der Dezember-Ausgabe des Magazins sind die Umwandlung des "Solifonds" in einen Solidaritäts-und Strukturfonds und die Hintergründe, die zu dieser Novellierung des Tabakmonopolgesetzes 1996 geführt haben.

Autor/in:
Redaktion Trafikantenzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

MVG-Chef Hannes Hofer und der Großteils der Mitarbeiter schupfen den Laden derzeit hauptsächlich aus dem home-office.
Meldungen
14.04.2020

Wir haben bei MVG-Geschäftsführer ­Hannes Hofer nachgefragt, wie es in der Krise bei den Trafiken aussieht.

Dieses EInkaufszentrum ist nicht kurz vor dem Auf- oder knapp nach dem Zusperren – es ist ­offen. Bei 80–90 Prozent geschlossener Geschäfte ist es auch für die offenen Geschäftslokale kein Kundenmagnet ...
Meldungen
14.04.2020

Trafiken an Verkehrsknotenpunkten, in Einkaufszentren sowie Tourismus-Hochburgen waren traditionell die Cash-cows der Branche. Nun sind sie teils am härtesten von der Krise betroffen.

Meldungen
14.03.2020

Das Virus hat Österreich nicht nur real, sondern auch medial und in den Köpfen der Menschen erreicht. Was ändert sich, wo bekomme ich verlässliche Infos und welche Maßnahmen könnten bald kommen? ...

Meldungen
10.12.2019

Statt „vielleicht“ und der Unsicherheit über die Förderhöhe gibt es nun klarere Vergabekriterien über Förderungen der unterschiedlichsten Stellen.

Meldungen
19.09.2019

Das Produktangebot der Trafiken verändert sich in rasendem Tempo. Doch wie viele Trafikanten bauen dafür auch um?

Werbung