Direkt zum Inhalt

„Don Sebastian“ Zimmel: Cigarrentner

17.03.2010

„Sie kommen in einem historischen Moment. Jeden Augenblick kommt der Spediteur und transportiert die letzten Paletten ab“, empfängt uns Dr. Sebastian Zimmel, dessen Cigar & Co-Großhandel vor knapp mehr als einem Jahr durch die Übertragung eines großen Sortimentanteils an tobaccoland zu Cigar & Co Light mutierte.

Und ein weiteres Jahr später, Mitte Februar 2010, hat „Don Sebastian“ das noch immer beträchtliche Lager total geräumt, um nach 35 Jahren in der Tabakbranche, davon 11 als selbständiger Großhändler – nach eigenen Worten – zum Cigarrentner zu mutieren.

Der Großteil des Angebots wird künftig vom House of Smoke vertrieben. Die  Carlos Torano-Cigarren werden von der Firma R & G ins Sortiment aufgenommen, Don Sebastian listet die Firma Danczek, Gilbert die Firma Dios Tabaccos, und tobaccoland bereichert sein Lieferprogramm um die Spice Islands und Gold Seal. Sich im Ohrensessel zurücklehnen und Cigarre rauchen will der Neo-Pensionist allerdings nicht.

Und so wird man ihn weiter auf einschlägigen Messen treffen, bleibt doch Cigar & Co als PR- und Eventagentur mit unter anderem dem Schwerpunkt der Beratertätigkeit der Tabakbranche bestehen.  Mehr über den Neo-Cigarrentner lesen Sie in der Ausgabe 3/2010 der Österreichischen Trafikantenzeitung.

Autor/in:
Redaktion Trafikantenzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Mit 1. September - dem zweiten Messetag - war Kaffee für den Verkauf in der Trafik freigegeben. Das Thema stand naturgemäß auch auf der Messe im Fokus.
Meldungen
17.09.2018

Ein Rückblick auf die Tabakfachmesse am ersten Septemberwochenende - diesmal erstmalig auch mit Videos!

Meldungen
17.09.2018

Diesmal haben wir gefragt, welchen Angeboten das größte Zukunftspotenzial zugetraut wird.

Produkte
17.08.2018

Tobaccoland bringt die Marke Chaos mit 10 Aromavarianten.

Das matte Olivgrün "ziert" seit 1. Juli verpflichtend sämtliche Zigaretten, Feinschnitte und Snus-Packungen im norwegischen Handel.
Meldungen
31.07.2018

Mit 1. Juli 2018 endete die einjährige Übergangsfrist: Seit diesem Datum dürfen Zigaretten, Feinschnitt und Snus nur noch in standardisierten Einheitsverpackungen nach australischem Vorbild ...

Beschleunigt die Entscheidung der Welthandelsorganisation die Einführung von Plain Packaging noch zusätzlich?
Meldungen
16.07.2018

Kuba, Indonesien, Honduras und die Dominikanische Republik hatten vor der Welthandelsorganisation Beschwerde gegen die australische Einführung von markenneutralen Verpackungen 2012 eingebracht. ...

Werbung