Direkt zum Inhalt

Du bist mein Deckel, lacht der Topf…

15.02.2010

…dieser Slogan ist 2010 Thema des "Stars von JTI"-Loyalitätsprogramms für Trafikanten, für das kürzlich der Startschuß mit der Aufforderung erfolgt ist, ein Bild der Trafik dem JTI-Ansprechpartner zu übergeben, es online auf der www.trafikantenservice.at -Internetseite einzureichen oder es per E-Mail zu übermitteln.

Katarina Hamdi, bei JTI/Austria Tabak zuständig für das Trafikantenservice erläutert im Gespräch mit der Österreichischen Trafikantenzeitung das Prinzip hinter diesem Programm. Die Initialzündung für die "Du bist mein Deckel, lacht der Topf"-Kampagne gab der große Erfolg des Smaragd-Spiels 2009, das unter den Trafikanten regelrechtes Jagdfieber auf die richtige Lösung auslöste. Auf diesem Fundament wurde eine interaktive Strategie entwickelt, die einen Kommunikationsfluß in beide Richtungen - von der Industrie zum Trafikanten und von diesem zur Industrie - unterstützt und ausbaut. Einzelheiten über die diesjährige "Stars von JTI"-Industrie-Trafikantenbindungsaktion lesen Sie in der Februar-Ausgabe der Österreichischen Trafikantenzeitung.

Autor/in:
Redaktion Trafikantenzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Aus den sichergestellten 2,4 Tonnen Tabak hätten rund 3 Mio. Zigaretten/15.000 Stangen hergestellt werden können.
Meldungen
05.01.2021

In einer Gemeinschaftsaktion der Zollbehörden mehrerer Länder wurde eine Schwarzmarkt-Fabrik in Bruck an der Leitha ausgehoben.

Meldungen
30.12.2020

2020 brachte gleich drei Sechsfach-Jackpots und zahlreiche andere Highlights.

Produkte
30.12.2020

Zur Feier des chinesischen Jahrs des Ochsen präsentiert Davidoff einen spektakuläten Humidor. 

Das Bundesgremium der Tabaktrafikanten konnte in ersten Gesprächen die einseitige Einführung höherer Gebühren zumindest aufschieben. Weitere Gespräche werden zeigen, welche Lösung gefunden werden kann.
Meldungen
28.12.2020

Nach Gesprächen mit dem Bundesgremium wurde die geplante Gebührenerhöhung von Six Payment Services zumindest vorerst ausgesetzt.

Die neuen Service-Zentren im Westen und Süden sollen ein noch engmaschigeres Netz von rasch verfügbaren Technikern über das gesamte Bundesgebiet spannen.
Meldungen
28.12.2020

Unterkofler verdoppelt die Anzahl seiner Service-Zentralen von zwei auf vier: Zu den Standorten in Hallein und Leopoldsdorf bei Wien kommen neue Zentren in der Steiermark sowie in Tirol.

Werbung