Direkt zum Inhalt
Das Gesundheitsministerium ist also fertig mit dem Rauchverbot. Fein, dann haben ja nur noch Wirtschafts- und Finanzministerium ihre Aufgaben zu machen ...

Eile auf dem Weg zum totalen Rauchverbot?

09.04.2015

Laut Gesundheitsministerin Oberhauser geht der Entwurf bald in Begutachtung.

"Wir haben unseren Teil fertig" gibt die Frau Minister selbstbewusst zum besten. Sind da nicht noch ein paar Kleinigkeiten zu tun? Ja, aber nur die Fragen der Entschädigung der Wirte sowie nach dem Zeitpunkt des Inkrafttretens - also ist man in Wirklichkeit nicht weiter als anlässlich der großen öffentlichen Aufregung im Jänner dieses Jahres. Soll uns recht sein.
Auf die Frage, ob eine Einführung des Gastro-Rauchverbots mit 2016 realistisch sei, hieß es: „Der Endausbau wird nicht 2016 sein, sondern später.“

Offenbar soll mit dieser Vorgehensweise nur dafür gesorgt werden, dass militante Rauchgegner ruhig bleiben und der Bevölkerung signalisiert wird "wir tun ja eh was".

Autor/in:
Redaktion Trafikantenzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Die Vuse wird es in fünf Farben geben. Das Starterkit wird dafür aufgelassen.
Meldungen
09.11.2020

Nach den erfolgreichen Pouches stellt BAT nun auch seine E-Zigarette auf einen internationalen Markennamen um.

Das Schreckensbild, welches die Nikotingegner von der E-Zigarette beschwören: Jugendliche probieren das Dampfen aus und landen automatisch bei den krebserregenden klassischen Zigaretten. Auch wenn es nicht stimmt: Behaupten kann man es ja mal und mit vielen Wiederholungen wird’s vielleicht doch wahr ...
Meldungen
09.11.2020

Eine neue Studie entkräftet den Mythos, dass jugendliche und erwachsene Nichtraucher über das Dampfen zum Rauchen verführt werden.

Nach 23 Jahren als MVG-Leiter der Bundesländer Tirol und Vorarlberg geht Wolfgang Pachler in die wohlverdiente Pension. Er übergibt das „Szepter“ an Helga Rom.
Meldungen
09.11.2020

Seit 1. November hat die MVG-Geschäftsstelle für Tirol und Vorarlberg eine neue Leitung.

Für mehr als die Hälfte der Umfrageteilnehmer sind Nikotinlutschsäckchen DAS Boomprodukt des Jahres.
Meldungen
09.11.2020

Wir wollten diesmal wissen, welche Produkte mit Nikotin im Laufe dieses Jahres am stärksten zugelegt haben.

Die gebürtige Griechin Emmy Tzanidaki ist seit 2013 im Konzern und hat mit 1. September das Österreich-Marketing übernommen.
Meldungen
21.10.2020

JTI Austria, Österreichs führendes Tabakunternehmen, stellt sein Management Team neu auf: Emmy Tzanidaki wird Marketingdirektorin und Shakil Ali übernimmt als Finanzchef.

Werbung