Direkt zum Inhalt
Rauchwaren, Bedarfsartikel, Nebenprodukte, aber auch Shishas und E-Zigaretten finden sich im umfangreichen Messeangebot

Eine Vorschau auf die Inter-tabac 2014

22.05.2014

Noch mehr Hallenfläche, noch mehr Aussteller – die Leitmesse der europäischen Tabakbranche in Dortmund wächst ungehemmt weiter (westfalenhalle, mh)

Hektarweise präsentieren sich Unternehmen vom Zigarettenmulti über Cigarrenhersteller bis zu Ersatzteilen für E-Zigaretten

Erst 2012 hatte man die Ausstellungsfläche um die Halle 6 erweitert. Und schon wieder drohte man heuer aus allen Nähten zu platzen: Mehr als 400 Aussteller aus 51 Ländern wollen heuer im September Raum zur Präsentation ihrer Produkte finden. Mittlerweile stehen in den Hallen 1, 4, 5, 6, 7 und 8 mehr als 30.000 m2 zur Verfügung und dennoch sind die Westfalenhallen ausgebucht.

Von der deutschen zu internationalen Messe
Noch im Jahr 2011 hatte der Anteil der ausländischen Aussteller unter 48 Prozent ausgemacht, schon im Vorjahr lag man bei über 60 Prozent. Gleichzeitig nahm die schiere Zahl der Aussteller im gleichen Zeitraum um mehr als ein Drittel zu. Immer mehr Anbieter aus der Karibik, aber ebenso aus dem arabischen Raum und aus China nehmen den Weg nach Dortmund auf sich – weil man bei dieser Gelegenheit als global player eigentlich nicht mehr fehlen darf.

Mit Onlineticket Zeit sparen
Angesichts wachsender Besucherzahlen – für 2014 wird das Überschreiten der Zahl von 10.000 Fachbesuchern erwartet – ist zu empfehlen, sich schon vorab über www.inter-tabac.de zu registrieren. Ganz nebenbei lässt sich damit auch etwas Geld sparen. Das Online-Ticketing läuft derzeit noch nicht, wird aber ab Mitte Juni zur Verfügung stehen.

 

Eckdaten:

Ort: Westfalenhallen Dortmund

Termin: 19. bis 21. September 2014

Öffnungszeiten: FR u. SA 10-18 Uhr, SO 10-17 Uhr

Autor/in:
Redaktion Trafikantenzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Die Entscheidung des VwGh, dass Trafiken als Konzessionen ausgeschrieben werden müssen, hat großes Sprengpotenzial und schafft eine Menge Unsicherheiten. Die Trafikvergabe der MVG muss nun so organisiert werden, dass sie laut Tabakmonopolgesetz, aber unter Respektierung des Bundesvergabegesetzes für Konzessionen erfolgt.
Meldungen
20.09.2021

Mit dem Erkenntnis des Verwaltungsgerichtshofes wird sich in der Ausschreibung und Vergabe von Trafiken vieles ändern müssen. Wir fassen das komplexe Thema zusammen.

Für den Großteil der Befragten hat das Vergabemoratorium keine Auswirkungen.
Meldungen
20.09.2021

Angesichts des Vergabestillstands von Tabakfachgeschäften wollten wir diesmal wissen, wie viele Kollegen davon direkt betroffen sind.

Eine Videoüberwachung mit richtig platzierten Kameras liefert Bilder von Räubern, Automaten-Vandalen, Trickbetrügern aber auch diebischen Angestellten für die Beweissicherung.
Meldungen
17.09.2021

Welche Sicherheitssysteme sind Mindeststandard und was ist optional?  Was kostet eine zeitgemäße Anlage? Die folgende Übersicht basiert auf einem Interview mit Tom Urbanek von Taurus ...

v. l. n. r. Mag. Niklas Salm-Reifferscheidt (Vizekommandant, Malteser), Mag. Manuel Weinberger (Generalsekretär, Malteser), Linas Libikas (General Manager, JTI Austria), RA (D) Ralf-Wolfgang Lothert, MBA (Mitglied der Geschäftsleitung & Head of Corporate Affairs & Communication, JTI Austria), Mag. Richard Wittek-Saltzberg (Kommandant, Malteser)
Meldungen
17.09.2021

Im Rahmen einer feierlichen Übergabe im St. Johanns Club am 16. September 2021 verlieh der Malteser Hospitaldienst Austria (MHDA) die Verdienstmedaille in Gold für das jahrelange Engagement von ...

Meldungen
03.09.2021

von 6. bis 24. September gibt es beim Schaufensterwettbewerb 2021 der MVG zahlreiche attraktive Preise zu gewinnen. Wir fassen die wichtigsten Infos und Tipps für eine erfolgreiche Teilnahme ...

Werbung