Direkt zum Inhalt
Rauchwaren, Bedarfsartikel, Nebenprodukte, aber auch Shishas und E-Zigaretten finden sich im umfangreichen Messeangebot

Eine Vorschau auf die Inter-tabac 2014

22.05.2014

Noch mehr Hallenfläche, noch mehr Aussteller – die Leitmesse der europäischen Tabakbranche in Dortmund wächst ungehemmt weiter (westfalenhalle, mh)

Hektarweise präsentieren sich Unternehmen vom Zigarettenmulti über Cigarrenhersteller bis zu Ersatzteilen für E-Zigaretten

Erst 2012 hatte man die Ausstellungsfläche um die Halle 6 erweitert. Und schon wieder drohte man heuer aus allen Nähten zu platzen: Mehr als 400 Aussteller aus 51 Ländern wollen heuer im September Raum zur Präsentation ihrer Produkte finden. Mittlerweile stehen in den Hallen 1, 4, 5, 6, 7 und 8 mehr als 30.000 m2 zur Verfügung und dennoch sind die Westfalenhallen ausgebucht.

Von der deutschen zu internationalen Messe
Noch im Jahr 2011 hatte der Anteil der ausländischen Aussteller unter 48 Prozent ausgemacht, schon im Vorjahr lag man bei über 60 Prozent. Gleichzeitig nahm die schiere Zahl der Aussteller im gleichen Zeitraum um mehr als ein Drittel zu. Immer mehr Anbieter aus der Karibik, aber ebenso aus dem arabischen Raum und aus China nehmen den Weg nach Dortmund auf sich – weil man bei dieser Gelegenheit als global player eigentlich nicht mehr fehlen darf.

Mit Onlineticket Zeit sparen
Angesichts wachsender Besucherzahlen – für 2014 wird das Überschreiten der Zahl von 10.000 Fachbesuchern erwartet – ist zu empfehlen, sich schon vorab über www.inter-tabac.de zu registrieren. Ganz nebenbei lässt sich damit auch etwas Geld sparen. Das Online-Ticketing läuft derzeit noch nicht, wird aber ab Mitte Juni zur Verfügung stehen.

 

Eckdaten:

Ort: Westfalenhallen Dortmund

Termin: 19. bis 21. September 2014

Öffnungszeiten: FR u. SA 10-18 Uhr, SO 10-17 Uhr

Autor/in:
Redaktion Trafikantenzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Meldungen
24.03.2020

JTI hatte als erstes Unternehmen die geplanten Preiserhöhungen kommuniziert und wäre über das Portfolio um 20 Cent gegangen. Nun wurde die Tabaksteuer neu auf den Herbst verschoben und die ...

Tabakmonopol-Chef Hannes Hofer wechselt derzeit zwischen MVG-Büro und home-office.
Meldungen
23.03.2020

Die Trafikantenzeitung hat bei MVG-Geschäftsführer Hannes Hofer nachgefragt, wie es den Trafikanten mit den neuen Regelungen zur COVID19-Situation geht, wie die Kundenfrequenz beurteilt wird und ...

Die Parlamentarier haben die Erhöhung der Tabaksteuer und damit auch die höheren Zigarettenpreise kurzfristig in den Oktober dieses Jahres verschoben.
Meldungen
20.03.2020

Das österreichische Parlament hat das aktuelle Tabaksteuermodell vom 1. April auf den 1. Oktober 2020 verschoben. Die bereits verkündeten Preiserhöhungen für Zigaretten und andere Tabakprodukte ...

Das System erkennt den Messbereich und zeigt die Temperatur sofort an.
Thema
18.03.2020

Ideal wäre es für Geschäfte, kranke Kunden schon am Eingang erkennen und nach Hause schicken zu können. Derartige Systeme gibt es schon jetzt.

Thema
17.03.2020

Eine US-Studie hat untersucht, wie lange Covid-19-Viren auf unbelebten Oberflächen lebensfähig sind.

Werbung