Direkt zum Inhalt

Erneut EU-Subventionen für Tabakanbau?

13.03.2013

Während der aktuelle Entwurf der Tabakprodukterichtlinie die Branche bei einer vollständigen Umsetzung hart treffen würde, steht eine Wiedereinführung von Agrarsubventionen für den Tabakanbau offenbar in den Startlöchern. (mh, derwesten.de)

2010 waren die finanziellen Unterstützungen für Tabakbauern gegen den Widerstand vor allem südosteuropäischer Länder gestrichen worden. Ein Antrag des EU-Agrarausschusses im EU-Parlament will nun die Auszahlung produktbezogener Flächenprämien wieder aufnehmen. Und in der Liste förderfähiger Produkte findet sich auch Tabak. Diese Initiative ist nur ein kleiner Punkt der geplanten EU-Agrarreform, welche die Abgeordneten in Straßburg ab 20. März diskutieren werden.

 

Schizophrene EU?

Obgleich für die Tabakfarmer begrüßenswert wäre es ein seltsames Zeichen: Der Anbau der Pflanzen würde mit öffentlichen Geldern aus Agrartöpfen gefördert, während Herstellung, Verkauf und Konsumation der fertigen Produkte mit Geldern und Gesetzen des Gesundheits- und Konsumentenschutzbereiches weiter eingeschränkt werden sollen.

Autor/in:
Redaktion Trafikantenzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Produkte
20.06.2018

Von dieser limitierten Double Corona schaffen es nur 100 Kistchen nach Österreich.

Meldungen
18.06.2018

Welche Richtung ist einzuschlagen, wenn das Tabakfachgeschäft langfristig lebensfähig bleiben soll?

"Natürlich können die Lotterien binnen 6 Monaten Verträge kündigen. Aber wir können auch bei der MVG am Nebenartikelkatalog drehen lassen ..." relativiert Andreas Schiefer die Macht der Lotterien.
Meldungen
18.06.2018

... gibt es von den beiden Lottobeauftragten des Bundes­gremiums. Wir haben Ursula Steurer und Andreas ­Schiefer nach Details und den Gründen der Ablehnung gefragt.

Produkte
18.06.2018

Zu den bekannten Familienmitglieder Red, Blue und Black (nur als 100er) gesellt sich mit der Capsule die erste Klickvariante der King. 

Produkte
18.06.2018

Freunde der Braunware dürfen sich über eine Erweiterung des Feuerzeugangebotes freuen.

Werbung