Direkt zum Inhalt
Hängen Sie das Plakat gut sichtbar im Geschäft auf, aber sprechen Sie bitte die Kunden auch aktiv auf die Aktion an!

Gemeinsam für Entscheidungsfreiheit

17.02.2015

Bundesgremium, VCPÖ und die Trafikantenzeitung unterstützen die überparteiliche parlamentarische Bürgerinitiative für eine Beibehaltung der Nichtraucherregelung in der Gastronomie.

Diese Initiative - einmal mehr von Gastronom Heinz Pollischansky - ist mehr als eine simple Unterschriftensammlung, welche auch bei beliebiger Größe von der Politik ignoriert werden kann. Wird eine leicht zu erreichende Mindestzahl von Unterstützern erreicht, so muss das Thema zumindest auf Ausschuß-Ebene im Parlament behandelt werden.
Es besteht kein Grund, das funktionierende Gesetz, das Lokalbesuchern wie Wirten die freie Wahl überlässt, zu ändern! Das ist der Kernpunkt der Initiative.

Mitmachen ist leicht
Die Plakate sowie die Unterschriftenlisten werden über die Großhändler Moosmayr und Tobaccoland ausgeliefert und von ihnen sowie dem DanCzek-Außendienst auch wieder abgesammelt. Bitte geben Sie immer die Originale mit - Kopien, gemailte Scans oder Faxe gelten beim Instrument der parlamentarischen Bürgerinitiative nicht!

Motivieren Sie Ihre Kunden!
Knapp ein Drittel der Österreicher sind Raucher. Und selbst vielen Nichtrauchern geht es gegen den Strich, dass offenbar jeder private Lebensbereich nun mit Verboten geregelt werden soll. All dies sind potenzielle Unterstützer, wenn man sie über die Aktion aufklärt und zum Mitmachen motiviert. Für ein starkes Signal an die Politik ist es wichtig, dass möglichst viele Menschen ihre Unterstützung deklarieren. Also bitte aktiv mitmachen!

Das PDF des Plakats sowie der Unterschrifttenlisten kann hier heruntergeladen und selbst ausgedruckt werden.

Autor/in:
Redaktion Trafikantenzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Produkte
20.06.2018

Von dieser limitierten Double Corona schaffen es nur 100 Kistchen nach Österreich.

Meldungen
18.06.2018

Welche Richtung ist einzuschlagen, wenn das Tabakfachgeschäft langfristig lebensfähig bleiben soll?

"Natürlich können die Lotterien binnen 6 Monaten Verträge kündigen. Aber wir können auch bei der MVG am Nebenartikelkatalog drehen lassen ..." relativiert Andreas Schiefer die Macht der Lotterien.
Meldungen
18.06.2018

... gibt es von den beiden Lottobeauftragten des Bundes­gremiums. Wir haben Ursula Steurer und Andreas ­Schiefer nach Details und den Gründen der Ablehnung gefragt.

Produkte
18.06.2018

Zu den bekannten Familienmitglieder Red, Blue und Black (nur als 100er) gesellt sich mit der Capsule die erste Klickvariante der King. 

Produkte
18.06.2018

Freunde der Braunware dürfen sich über eine Erweiterung des Feuerzeugangebotes freuen.

Werbung