Direkt zum Inhalt

Günter Ferstl ist neuer BAT-Sales Manager

20.02.2019

Mit Jahresbeginn hat Günter Ferstl die Position des National Sales Managers von British American Tobacco Austria (BAT) übernommen und verantwortet somit als „Head of Field Force“ den Außendienst der österreichischen Organisation mit Sitz in Wien.

Günter Ferstl ist seit November 2011 bei British American Tobacco Austria in unterschiedlichen Funktionen tätig. Seine letzte Position war Trade Marketing Executive, wo er unter anderem für die Planung der Außendiensttätigkeit und für das BAT Call Center bei der Firma Moosmayr verantwortlich war. Neben seinen funktionalen Agenden kümmert sich Günter Ferstl seit 4 Jahren mit Begeisterung und Professionalität um die Messeauftritte von BAT (Feuer & Rauch; Creative Messe Salzburg) und um die Organisation des jährlichen BAT Trafikanten Awards, der mit rund 450 Gästen aus der Tabakbranche das größte Branchenhighlight des Jahres in Österreich ist.

BAT Austria-Geschäftsführer Roland Rausch: „Wir freuen uns, dass mit Günter Ferstl ein erfahrener Mitarbeiter und Kenner der österreichischen Tabakbranche diese wichtige Position für British American Tobacco Austria übernommen hat.“ Ferstl selbst kündigt an, „in meiner neuen Funktion als National Sales Manager, gemeinsam mit unseren Außendienstmitarbeiterinnen und Mitarbeitern die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit den Trafikanten weiter auszubauen und die Produktvielfalt von British American Tobacco Austria in den Trafiken österreichweit zu gewährleisten“.

Werbung

Weiterführende Themen

Meldungen
01.04.2019

Ab 1. Mai 2019 wird der heimische Glückspielriese von einer Dreierspitze geführt.

Balázs Fogarasy (HR DE), Corinne Stella-Emery (HR CH) und Roland Rausch (GM Austria) feiern ihre Auszeichnungen.
Meldungen
26.02.2019

Wie schon im Vorjahr wurde British American Tobacco als "Global Top Employer" und BAT Österreich mit dem 2. Platz als "Top Employer Österreich" ausgezeichnet.

Produkte
23.01.2019

Die Luckies-Familie mit Flow-Filter bekommt Zuwachs mit einer Klickvariante.

Die Geräte und Sticks von Iqos und Glo dürfen ab 1. April 2019 nun auch bei uns verkauft werden.
Meldungen
12.12.2018

In der Plenarsitzung vom 11. Dezember 2018 wurde unter Punkt 14 der Tagesordnung der gesetzliche Rahmen für die neue Kategorie „Tabak zum Erhitzen“ geschaffen.

Rausch: „Die Konsumenten und ihre Bedürfnisse haben sich in den vergangenen Jahren stark ver­ändert. Dem müssen Handel und Industrie, aber auch der Gesetzgeber Rechnung tragen.“
Meldungen
10.12.2018

... meint BAT-Chef Roland Rausch im Gespräch. 2019 ist nach jüngsten politischen Entwicklungen nun wohl auch mit der Einführung der Tabakerhitzer in Österreich zu rechnen.

Werbung