Direkt zum Inhalt

Gute Erfahrungen mit brandman GmbH

18.12.2013

Große Produktauswahl, attraktive Preise und eine bequeme Onlinebestellung klingen ja schon fast zu gut, um wahr zu sein. Einem gelernten Österreicher drängt sich da gleich eine bestimmte Frage auf. (mh, brandman)

Die deutsche brandman GmbH bietet ein großes Sortiment an Raucherbedarfsartikeln, Feuerzeugen, Geschenks- und Verbrauchsartikeln, dazu wird ein Gratisversand ab einem Warenwert von nur 119 Euro geboten. „Wo ist da der Haken?“ fragte sich vor mehr als einem Jahr der Trafikant A. Ulrich aus Wien 21 vor seiner ersten Bestellung beim bis dato unbekannten Großhändler. Entsprechend genau wurde die wenige Tage später gelieferte Sendung in Augenschein genommen: durchwegs eine positive Überraschung - alles einwandfrei. „Die Erfahrungen aus den dann folgenden Bestellungen sowie der in meinen Augen sehr trafikantenfreundliche Service haben mich seither vollends überzeugt. Meine anfänglichen Bedenken waren völlig unbegründet.“ ist Herr Ulrich voll des Lobes.

 

Welche Eigenschaften seines Lieferanten ihn besonders begeistern? „Einerseits ist es die Sortimentsbreite und hier ganz besonders die Vielfalt von Papers, kombiniert mit wirklich guten Einkaufspreisen.“ meint der Trafikant. „Ein nicht zu vernachlässigender Vorteil besteht aber auch darin, dass ich die Bestellungen bequem am Abend vom heimischen Sofa aus abschicken kann.“ Und? Hat die Geschichte nun einen Haken, Herr Ulrich? „Nein. Es gibt keinen Haken dabei – den hätte ich inzwischen bestimmt gefunden!“

 

brandman GmbH

Bestell- u. Servicehotline:  +49/2161/9466922

info@brandman-online.de

www.brandman-online.de

Autor/in:
Redaktion Trafikantenzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Produkte
20.02.2018

Seit 22. Jänner dieses Jahres ist eine Neuheit auf unserem Markt: der Winston Volumentabak in den Sorten Classic und Blue.

Der staatliche britische Gesundheitsdienst will die E-Zigarette als Alternative zum Rauchen fördern.
Meldungen
20.02.2018

Einmal mehr beweist eine Studie die minimalen Risiken von E-Zigaretten – diese werden in der öffentlichen Meinung überbewertet.

Bis Mai 2018 sollen gute Rahmenverträge mit Kaffeeanbietern für die Trafikanten abgeschlossen und das Heissgetränk freigegeben sein.
Meldungen
20.02.2018

Das Thema geistert schon länger durch die Branche. Nun haben MVG und WKO die Marschrichtung für die baldige Umsetzung im Detail dargelegt.

"Derzeit werden zahlreichen Produkte frei verkauft, die per Definition in die Trafiken gehören."
Meldungen
20.02.2018

Bundesgremialobmann Josef Prirschl  mit einem Ausblick auf die wichtigsten Themen 2018. 

Meldungen
20.02.2018

E-Zigaretten gibt es schon länger, Lutschsäckchen seit Kurzem. Doch welche Rolle spielen diese Produktgruppen?

Werbung