Direkt zum Inhalt

Hannes Hofer als MVG-Chef wiederbestellt

15.06.2018

Mit der erneuten Bestellung von Hannes Hofer als Chef des österreichischen Tabakmonopols ist die Kontinuität in unruhigen Zeiten für weitere drei Jahre sichergestellt.

„Die Trafikanten stehen im Zentrum der Auseinandersetzung zwischen Gesundheitspolitik und Rauchkultur und verkaufen legale Genussmittel. Sie sind ein wichtiger Nahversorger und emotionales Bindeglied unserer Gesellschaft!“, meint Mag. Hannes Hofer. „Ich freue mich sehr über das Vertrauen des Bundesministers für Finanzen und bin sehr stolz, mit den Trafikantinnen und Trafikanten, ihren Berufsvertretern, den Behindertenorganisationen und vielen anderen Stakeholdern weiterhin eng zusammenarbeiten zu dürfen.“, so Hofer weiter.

Für die Branche bedeutet das vor allem eines: Statt eines/einer neuen Monopolchefs/chefin, der/die sich erst einmal einarbeiten und die wichtigsten Player der Branche einmal kennenlernen müsste, bleibt eine bekannte Größe an der Spitze der MVG. So können alle Beteiligten im Sinne der Trafikanten weiter arbeiten. Und Kontinuität kann in Zeiten wie diesen nicht verkehrt sein.

Werbung

Weiterführende Themen

Die Monopolstellenleiterin für Tirol und Vorarlberg, Helga Rom (HR), sowie der oberösterreichische Landesgremialobmann Erwin Kerschbaummayr (EK) bilden die Arbeitsgruppe Kunden und haben zum Thema „Wohlfühlatmosphäre in Trafiken“ eine Umfrage ausgesendet, in der nach der Bereitschaft der Trafikanten gefragt wurde, das eigene Rauchen sowie jenes der Mitarbeiter für die Kunden zu unterlassen.
Meldungen
17.05.2021

Die von MVG und Bundesgremium gemeinsam ausgesendete mehrstufige Umfrage durfte sich über enorme Teilnehmerzahlen freuen und brachte als Ergebnis zwei sehr unterschiedliche Standpunkte. Wir haben ...

Die Höhe von Geldstrafen richtet sich nach dem monatlichen Durchschnitt des Jahrestabakumsatzes - wer besser verdient zahlt auch mehr.
Meldungen
28.04.2021

Gelegentlich ist von Strafen der MVG zu hören, die gegen Trafikanten verhängt werden. Doch was wird wie und in welcher Höhe bestraft? Wir haben beim Prokuristen und Monopolstellenleiter für Wien, ...

v.l.n.r.: Bundesgremialobmann Josef PRIRSCHL, MVG-Geschäftsführer Mag. Hannes HOFER, stv. Bundesgremial- und stv. Landesgremialobmann NÖ Otmar SCHWARZENBOHLER,  Landesgremialobmann und CEDT Präsident Peter SCHWEINSCHWALLER, WKNÖ-Präsident KommR Wolfgang ECKER, Präsident d. französischen Tabakeinzelhändler Philippe COY
Meldungen
23.04.2021

Als Livestream sowie nachträglich verfügbares Youtube-Video feierte ein digitales Format pandemiebedingte Premiere.

Meldungen
16.04.2021

Statt in Stockerau veranstaltet das niederösterreichische Landesgremium pandemiebedingt erstmals einen virtuellen Fachgruppentag - am SA, 17. April 2021 ab 15 Uhr.

Jochen Hiller, 41, war in den vergangenen Jahren stark auf risikoreduzierte Produkte fokussiert und übernimmt mit Österreich erstmals eine Landesverantwortung. Auch hier werden Pouches und E-Zigaretten im Mittelpunkt stehen.
Meldungen
15.03.2021

... meint der neue BAT-Chef Jochen Hiller im ersten Gespräch mit uns.

Werbung