Direkt zum Inhalt

Hannes Hofer als MVG-Chef wiederbestellt

15.06.2018

Mit der erneuten Bestellung von Hannes Hofer als Chef des österreichischen Tabakmonopols ist die Kontinuität in unruhigen Zeiten für weitere drei Jahre sichergestellt.

„Die Trafikanten stehen im Zentrum der Auseinandersetzung zwischen Gesundheitspolitik und Rauchkultur und verkaufen legale Genussmittel. Sie sind ein wichtiger Nahversorger und emotionales Bindeglied unserer Gesellschaft!“, meint Mag. Hannes Hofer. „Ich freue mich sehr über das Vertrauen des Bundesministers für Finanzen und bin sehr stolz, mit den Trafikantinnen und Trafikanten, ihren Berufsvertretern, den Behindertenorganisationen und vielen anderen Stakeholdern weiterhin eng zusammenarbeiten zu dürfen.“, so Hofer weiter.

Für die Branche bedeutet das vor allem eines: Statt eines/einer neuen Monopolchefs/chefin, der/die sich erst einmal einarbeiten und die wichtigsten Player der Branche einmal kennenlernen müsste, bleibt eine bekannte Größe an der Spitze der MVG. So können alle Beteiligten im Sinne der Trafikanten weiter arbeiten. Und Kontinuität kann in Zeiten wie diesen nicht verkehrt sein.

Werbung

Weiterführende Themen

Meldungen
10.12.2019

Statt „vielleicht“ und der Unsicherheit über die Förderhöhe gibt es nun klarere Vergabekriterien über Förderungen der unterschiedlichsten Stellen.

MVG-Chef Hannes Hofer, der erfahrenste Gutachter Klaus W. Fischer sowie das Bundesgremien zogen über die Erkenntnisse der Ablöse neu eine erste Bilanz.
Meldungen
19.09.2019

Seit dem Vorjahr gelten die Regeln der „Ablöse neu“ ­bundesweit für alle Trafiken. MVG und Wirtschafts­kammer zogen eine erste Bilanz.

PMA-Geschäftsführer Schönegger freut sich, nach langen Jahren in verschiedenen Konzernen erstmals in seinem Heimatland zu arbeiten.
Meldungen
14.08.2019

Mit Alexander Schönegger steht erstmals ein gelernter „Markenartikler“ an der Spitze des heimischen Marktführers. Wir haben den Wiener zum Gespräch gebeten.

Bundesgremialobmann Prirschl und sein Team hatten in den vergangenen Wochen viele Gespräche geführt, um der Politik die Dringlichkeit der Gesetzesnovellen zu verdeutlichen.
Meldungen
05.07.2019

Am 3. Juli wurden die Novellen zum Steuerreformgesetz 2020 mit Änderungen beim Tabaksteuer- und Tabakmonopolgesetz im Parlament eingebracht.

MVG-Chef Hannes Hofer und Bundesgremialobmann Josef Prirschl bei der Pressekonferenz. Salzburg-Stellvertreter Robert Freidl war gemeinsam mit OÖ-Chef Erwin Kerschbaummayr, Wien-Boss Andi Schiefer und Günther Uhl in der Projektgruppe.
Meldungen
04.07.2019

Seit einigen Jahren rätseln Großhandel, Standesvertretung und Monopol darüber, welche Produkte künftige Hoffnungsträger für die Trafiken sein könnten. Nun werden die Kunden befragt.

Werbung