Direkt zum Inhalt

Hawaii: Tabak erst ab 100?

20.02.2019

Eine Initiative will das Mindestalter fürs Rauchen kurzfristig auf 100 Jahre heben.

Der Lokalpolitiker Richard Creagan brachte kürzlich einen Gesetzesvorschlag im Inselparlament ein: Beginnend mit dem Jahr 2020, solle das Mindestalter für den Kauf von Zigaretten jährlich angehoben werden – von 30 Jahren im ersten Jahr auf 40 Jahre 2021, 50 Jahre 2022 und 60 Jahre 2023. Ab dem Jahr 2024 solle das Mindestalter für den Zigarettenkauf bei 100 Jahren liegen. Das ist zwar kein Verkaufsverbot, aber sehr nahe dran.
Für E-Zigaretten, Cigarren oder Kautabak würde das Verbot jedoch nicht gelten und Touristen und von ihnen mitgebrachte Zigaretten sollen vom Verbot ausgenommen sein. Es bleibt abzuwarten, ob das hawaiianische Inselparlament so leicht auf Steuereinnahmen in Höhe von rund 100 Mio. $ verzichten wird ...
.

Werbung

Weiterführende Themen

Produkte
07.12.2020

Passend zum Neujahr 2021 bringt Von Eicken eine Produktneuheit auf den österreichischen Markt. 

Produkte
10.11.2020

Für etwa sechs Wochen kommen die Camel Essential Zigaretten mit besonders gestalteten Packungen.

Für mehr als die Hälfte der Umfrageteilnehmer sind Nikotinlutschsäckchen DAS Boomprodukt des Jahres.
Meldungen
09.11.2020

Wir wollten diesmal wissen, welche Produkte mit Nikotin im Laufe dieses Jahres am stärksten zugelegt haben.

Derartig „hübsche“ Einheitspackungen wandern seit Monatsbeginn auch in Holland über den  Verkaufstresen.
Meldungen
12.10.2020

Seit 1. Oktober zählen die Niederlande zu jenen EU-Ländern, welche die Einheitspackungen für Zigaretten verpflichtend einführen.

Meldungen
14.09.2020

Der Marktführer sowie die Nr. 2 bewegen sich mit 1. Oktober preislich nach oben – und man darf hoffen, dass der Rest der Industrien folgen wird. 

Werbung