Direkt zum Inhalt

Hawaii: Tabak erst ab 100?

20.02.2019

Eine Initiative will das Mindestalter fürs Rauchen kurzfristig auf 100 Jahre heben.

Der Lokalpolitiker Richard Creagan brachte kürzlich einen Gesetzesvorschlag im Inselparlament ein: Beginnend mit dem Jahr 2020, solle das Mindestalter für den Kauf von Zigaretten jährlich angehoben werden – von 30 Jahren im ersten Jahr auf 40 Jahre 2021, 50 Jahre 2022 und 60 Jahre 2023. Ab dem Jahr 2024 solle das Mindestalter für den Zigarettenkauf bei 100 Jahren liegen. Das ist zwar kein Verkaufsverbot, aber sehr nahe dran.
Für E-Zigaretten, Cigarren oder Kautabak würde das Verbot jedoch nicht gelten und Touristen und von ihnen mitgebrachte Zigaretten sollen vom Verbot ausgenommen sein. Es bleibt abzuwarten, ob das hawaiianische Inselparlament so leicht auf Steuereinnahmen in Höhe von rund 100 Mio. $ verzichten wird ...
.

Werbung

Weiterführende Themen

Es bleibt abzuwarten, wieviel von der ursprünglichen 10-Cent-Preiserhöhung letztlich übrig bleiben wird.
Meldungen
19.04.2021

Aus den erhofften 20 Cent wurde nichts. Die Preispolitik einzelner Anbieter könnte aber noch für Unruhe sorgen.

Produkte
15.02.2021

Ab dem 1. März 2021 werden die Chesterfield Unplugged-Varianten Original und Blue durch die neuen Chesterfield Selected Fields Original und Blue ersetzt.

Produkte
18.01.2021

Aufgrund der Marktentwicklung der vergangenen Jahre führt JTI die Memphis Blue und White in die Camel Blue Markenfamilie über.

Produkte
07.12.2020

Passend zum Neujahr 2021 bringt Von Eicken eine Produktneuheit auf den österreichischen Markt. 

Produkte
10.11.2020

Für etwa sechs Wochen kommen die Camel Essential Zigaretten mit besonders gestalteten Packungen.

Werbung