Direkt zum Inhalt

House of Smoke erhöht zahlreiche Preise

17.02.2015

Aufgrund von höheren Lieferantenpreisen hebt der vorarlberger Großhändler die Preise zahlreicher Produkte an.

Nicht nur Cigarren sondern viele unterschiedliche Tabakprodukte werden teurer

Steigende Rohtabak- und Herstellerpreise sowie wohl auch der ungünstige Dollarkurs machen Preisanpassungen quer durch das House of Smoke-Sortiment erforderlich. Dies betrifft nicht alle Produkte, zieht sich aber von Wraps über Feinschnitt und Cigarren bis zu Shisha- und herkömmlichem Pfeifentabak.

Eine Liste der betroffenen Produkte mit vorherigem sowie ab 1. März 2015 geltendem KVP sowie die Produktübersicht von House of Smoke mit den ab März gültigen Preisen kann hier heruntergeladen werden.

Autor/in:
Redaktion Trafikantenzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Tabakmonopol-Chef Hannes Hofer wechselt derzeit zwischen MVG-Büro und home-office.
Meldungen
23.03.2020

Die Trafikantenzeitung hat bei MVG-Geschäftsführer Hannes Hofer nachgefragt, wie es den Trafikanten mit den neuen Regelungen zur COVID19-Situation geht, wie die Kundenfrequenz beurteilt wird und ...

Die Parlamentarier haben die Erhöhung der Tabaksteuer und damit auch die höheren Zigarettenpreise kurzfristig in den Oktober dieses Jahres verschoben.
Meldungen
20.03.2020

Das österreichische Parlament hat das aktuelle Tabaksteuermodell vom 1. April auf den 1. Oktober 2020 verschoben. Die bereits verkündeten Preiserhöhungen für Zigaretten und andere Tabakprodukte ...

Das System erkennt den Messbereich und zeigt die Temperatur sofort an.
Thema
18.03.2020

Ideal wäre es für Geschäfte, kranke Kunden schon am Eingang erkennen und nach Hause schicken zu können. Derartige Systeme gibt es schon jetzt.

Thema
17.03.2020

Eine US-Studie hat untersucht, wie lange Covid-19-Viren auf unbelebten Oberflächen lebensfähig sind.

Ein Bild aus besseren Zeiten. Das Konsumenten-Gewinnspiel, bei dem es um einen London-Trip mit dem Teamchef gegangen wäre, ist nun natürlich auch gestoppt.
Meldungen
17.03.2020

Nach der Corona-bedingten frühzeitigen Beendigung der nationalen Ligen hat die UEFA nun eine Verschiebung der für heuer geplant gewesenen Fussball-Europameisterschaft auf das nächste Jahr ...

Werbung