Direkt zum Inhalt

"Ich hab´ nimmer zuschauen können ..."

15.09.2015

Wie aus einer privaten Idee eine kleine Initiative im Bezirk und aus dieser plötzlich eine überregionale Aktion werden kann – die Trafikantin Verena Haller sieht sich nun als Drehpunkt der Flüchtlingshilfe.

BAT-Chef Tino Zanirato bot Haller spontan die Bühne des Trafikantenawards, um ihr Anliegen vorzustellen

"Ich habe im August den Report über das Flüchtlingslager Traiskirchen gesehen, der mich sehr berührt hat. Am folgenden Sonntag habe ich meine halbe Garderobe hinausgebracht." erzählt Haller von den kurz zurückliegenden Anfängen. „Die Österreicher haben alles angeschleppt, von dem sie gedacht haben, dass es benötigt werden könnte. Es gab Kleidung im Überfluss, dabei wären aber Zahnbürsten für die Kinder und Hygieneartikel vom Duschgel bis zum Deo gefragt gewesen."
Hilfsorganisationen wissen um den wahren Bedarf und haben auch die Strukturen für die Verteilung; seither arbeitet Verena Haller mit der Caritas zusammen.

Ein Stein kommt ins Rollen
Ursprünglich wollte die Trafikantin nur auf Bezirksebene Hilfe organisieren - nun machen Wien, der Bund, Großhändler und Teile der Industrie mit. Bald werden vom Bundesgremium Karton-Spendenboxen und Erlagscheine versendet - die in der Trafik gesammelten Gelder können einfach unter dem Kennwort "Flüchtlingshilfe - Ihre Trafik" eingezahlt werden.
Verena Haller freut sich über die unerwartete Unterstützung, doch seither kommt sie kaum noch ins eigene Geschäft: "Ohne meine Mitarbeiter würde das alles nicht gehen!"
Bitte unterstützen Sie die Initiative, indem Sie die Spendenbox im Geschäft aufstellen. Die Trafik erreicht als sozialer Treffpunkt viele Menschen und kann hier als positiver Multiplikator wirken - und eine positive Berichterstattung in Publikumsmedien würde dem Berufsstand bestimmt auch nicht schaden. MH

Spendenkonto:
Caritas
Erste Bank
AT23 2011 1000 0123 4560
GIBAATWWXXX
Kennwort: Flüchtlingshilfe – Ihre Trafik

Den vollständigen Artikel finden Sie ab 18. September in der aktuellen Ausgabe der Trafikantenzeitung.

Autor/in:
Redaktion Trafikantenzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Produkte
15.09.2020

Von Hand in der Manufaktur Lucca gerollt ist die Nobile eine typische Toscano, und doch anders.

Produkte
15.09.2020

Das Verbot von Menthol und geschmacksgebenden Aromen gilt bekanntlich nur für fertige Zigaretten - Stopfer können ihrem Lieblingsgeschmack treu bleiben. Und ehemalige Klick-Raucher zu Aroma- ...

Die Puros aus Peru kommen in einer Kiste mit der Form einer klassischen Inka-Pyramide.
Produkte
15.09.2020

Die Marke Inca traut sich, aus dem sonst gerne als Würztabak in Blends verwendeten peruanischen Tabak eine Puro zu kreieren.

Überschaubare Systemvoraussetzungen, gute Gewinnschancen: Radio Trafik belohnt die Neuanmeldung.
Meldungen
14.09.2020

Unter allen einlangenden Anmeldungen werden Geldpreise in Höhe von insgesamt 6.000 Euro verlost. Und der Einsendeschluss wurde nun bis 31. Oktober 2020 verlängert!
 

Meldungen
14.09.2020

Der Marktführer sowie die Nr. 2 bewegen sich mit 1. Oktober preislich nach oben – und man darf hoffen, dass der Rest der Industrien folgen wird. 

Werbung