Direkt zum Inhalt

Im Rückspiegel: Fachmessenrundgang in Frankfurt und Wien

17.03.2010

In der für das Thema „Giving“ reservierten Ausstellerbereich der Frankfurter „Ambiente“ (12. – 16. Februar 2010)‘versammelten sich in Halle 9.2 die Raucher-Bedarfs-Artikelanbieter in einem überschaubaren Bereich.

BIC-Deutschland, Curly & Smooth, Hermann Hauser, KP-Plattner, Moosmayr, Zippo sowie 13 weitere RBA-Anbieter blieben dem „Ambiente“-Ambiente treu, während die auf Pfeifen-, Pfeifentabak, Cigarren und Genußraucheraccessoires spezialisierten Unternehmen (Aßmann, Charles Fairmorn, Denicotea, Kohlhase & Kopp, Otto & Kopp, Planta, Schuster-Cigarren, Stanwell, Vauen, Wess Design und andere) wieder einmal mehr auf ihre Angebotspräsentation im vis a vis vom Messegeländehaupteingang gelegenen Hotel Marriott und dessen Nobelunterkunft-Flair setzten. In Wien war wieder einmal mehr das letzte Februar-Wochenende der Trafikanten(hotel)fachmesse „Feuer & Rauch“ gewidmet, in deren Rahmen die einschlägigen rotweißroten Großhändler von Tabakwaren, Raucherzubehör und Trafiken-Betriebsmitteln ihre Angebote präsentierten. Die Österreichische Trafikantenzeitung hat sich da und dort umgesehen, viel Neues entdeckt und im Gespräch mit den Brancheninsidern Interessantes erfahren. Mehr darüber lesen und sehen Sie in der März-Ausgabe der Österreichischen Trafikantenzeitung.

Autor/in:
Redaktion Trafikantenzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Die Camel Dark Blue gibt es ab November als KingSize oder 100s.
Produkte
12.10.2020

Die neue Camel Dark Blue passt in der Stärke genau zwischen die kräftige Yellow und die mildere Blue.

Derartig „hübsche“ Einheitspackungen wandern seit Monatsbeginn auch in Holland über den  Verkaufstresen.
Meldungen
12.10.2020

Seit 1. Oktober zählen die Niederlande zu jenen EU-Ländern, welche die Einheitspackungen für Zigaretten verpflichtend einführen.

Chemische Untersuchungsämter in Deutschland nahmen zahlreiche Hanfliquids genau unter die Lupe.
Meldungen
12.10.2020

Nach den US-Todesfällen unter Dampfern testete das Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) Liquids auf dem deutschen Markt auf die in den USA gefundenen gefährlichen Substanzen.

Natürliches Hanföl – gar in Bio-Qualität – ist pfui, die gleiche, synthetisch hergestellte Substanz für die EU aber in Ordnung? Das verstehe, wer will ...
Meldungen
12.10.2020

Von der Öffentlichkeit weitgehend unbeachtet scheint die Bürokratie in Brüssel sämtliche natürlichen Cannabinoid-Produkte abwürgen zu wollen.

Monopolchef Hannes Hofer mit dem druckfrischen Tätigkeitsbericht der MVG für das Jahr 2019, der diesmal in völlig veränderter Machart veröffentlicht wurde.
Meldungen
12.10.2020

... meint MVG-Chef Hannes Hofer im Gespräch mit der Trafikantenzeitung.

Werbung