Direkt zum Inhalt

„Im Umsatz sonnt man sich, vom Ertrag lebt man…“

16.07.2009

Dieser ihm im Laufe des Studiums vermittelten Maxime huldigt Mag. Wolfgang Frank, Trafikant in 1110 Wien: Bereits zweimal haben ihm die Wiener Linien die Rute der Kündigung des Vertrags für den Fall ins Fenster gestellt, daß er weiterhin Fahrscheine nur zu 5 Stück verkauft. Und das, obwohl er bei Vertragsabschluss auf diese Praxis, die Handlingfehler hintanhält und so zumindest ein Nullsummenspiel garantiert, im Beisein zweier Wiener-Linien-Repräsentanten hingewiesen hat.

"Man droht mir nicht - und schon gar nicht mit einem Serviceartikel, der mehr Aufwand als Ertrag bedeutet", konterte Frank und kündigte seinerseits den Wiener Linien die Freundschaft auf. In einem Interview mit der Österreichischen Trafikantenzeitung erläutert er, was ihm zu diesem mutigen Schritt bewogen hat, der übrigens - obwohl der Fahrscheinverkauf immer wieder als Frequenzbringer schöngeredet wird - keine nachteiligen Auswirkungen auf den Geschäftsgang zeitigte. Mehr dazu lesen Sie in der Juli-Ausgabe der Österreichischen Trafikantenzeitung.

Autor/in:
Redaktion Trafikantenzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Die kleine Trafik von Manfred Pauser ist im Grätzel eine Institution mit Tradition
Meldungen
01.07.2021

Auf den ersten Blick würde man ihn eher für einen Fitnesstrainer halten: sportlich, vital, mit freundlichem Blick. Viel positive Energie geht von ihm aus, die auch die Kunden und Kundinnen seiner ...

Meldungen
01.07.2021

Seit April dieses Jahres (2014) befindet sich das Tabakfachgeschäft der Familie Bleha an einem neuen Standort im Fischapark. 

Meldungen
01.07.2021

Der Trafikant Hermann Maringer ist Geschäftsmann, Stimmungskanone und kommunikative Drehscheibe seines Heimatortes Hausleiten. Ein chronisch gut gelauntes Energiebündel. 

Hinter der geschlossenen Vekleidung versteckt sich ein weiteres Warenlager.
Meldungen
01.07.2021

Die Anfänge in einer kleinen Dorftrafik liegen hinter dem Ehepaar Hering. Am neuen Standort ist alles eine Nummer größer – dafür hat man andere Probleme.

Meldungen
25.06.2021

Es muss nicht immer die Hochglanztrafik in allerbester Stadtlage sein, damit das eigene Geschäft dem Trafikanten wie seinen Kunden Spaß macht und erfolgreich läuft. Ein ländlicher Lokalaugenschein ...

Werbung