Direkt zum Inhalt

Information und Entertainment

13.10.2015

Der Mutterkonzern von B&H, Camel, Memphis & Co ist mit ebenso nützlichen wie unterhaltsamen Abendveranstaltungen auf Österreich-Tournee.

Nach Buffet und Smalltalk eröffnet Katarina Hamdi die Veranstaltung
Boris Grundl liefert Anstöße zum Nachdenken statt billiger Patentrezepte.

Im heurigen ersten Jahr dieser Tour ist man mit zwei Vortragenden an jeweils 20 Locations quer durch Österreich unterwegs. Nicht nur in Landeshauptstädten, sondern gleichmäßig durchs Land verteilt sind zu jedem Event rund 60 Trafikanten eingeladen, einen ebenso genüsslichen wie informativen Abend zu verbringen. Angesichts einer hohen Zahl von „Wiederholungstätern“, die mit Ehepartner und/oder Personal auch die zweite Veranstaltung besucht haben, scheint das Konzept gut anzukommen. Kein Wunder: Die Locations werden mit Bedacht gewählt, das Essen ist gut, die kombinierte Wein-mit-Zigaretten-Verkostung öffnet neue Blickwinkel und die Referenten zeigen Potenziale auf, die sich auch im stressigen Tagesgeschäft realisieren lassen.

Anleitung statt Patentrezept

Bei Ex-Skirennläufer und Millionenshow-Moderator Armin Assinger dreht sich alles um Motivation, das Verschieben eigener Leistungsgrenzen und um „Zweifelmanagement“. Der Unternehmensberater Boris Grundl stellt den Umgang mit Veränderungen in den Mittelpunkt. In beiden Fällen wohltuend, versuchen die Referenten nicht, dem Publikum sein eigenes Geschäft zu erklären. Sie gehen weiter: Jeder Mensch hätte das Potenzial, sich in eine gewünschte Richtung zu entwickeln und erfolgreicher zu werden. Was dem im Wege steht ist oft der Einzelne selbst – weil er nicht an seinen Erfolg glaubt, sich an Nebenschauplätzen verzettelt und einfach weitermacht wie bisher.
Die Mischung aus entspannter abendlicher Stimmung und „Nahrung für Körper und Geist“ kommt so gut an, dass JTI auch 2016 das bewährte Konzept fortführen möchte. Themen und Vortragende werden derzeit erarbeitet, der „Tourneeplan“ wird an dieser Stelle veröffentlicht. 

Autor/in:
Redaktion Trafikantenzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Die Entscheidung des VwGh, dass Trafiken als Konzessionen ausgeschrieben werden müssen, hat großes Sprengpotenzial und schafft eine Menge Unsicherheiten. Die Trafikvergabe der MVG muss nun so organisiert werden, dass sie laut Tabakmonopolgesetz, aber unter Respektierung des Bundesvergabegesetzes für Konzessionen erfolgt.
Meldungen
20.09.2021

Mit dem Erkenntnis des Verwaltungsgerichtshofes wird sich in der Ausschreibung und Vergabe von Trafiken vieles ändern müssen. Wir fassen das komplexe Thema zusammen.

Für den Großteil der Befragten hat das Vergabemoratorium keine Auswirkungen.
Meldungen
20.09.2021

Angesichts des Vergabestillstands von Tabakfachgeschäften wollten wir diesmal wissen, wie viele Kollegen davon direkt betroffen sind.

Eine Videoüberwachung mit richtig platzierten Kameras liefert Bilder von Räubern, Automaten-Vandalen, Trickbetrügern aber auch diebischen Angestellten für die Beweissicherung.
Meldungen
17.09.2021

Welche Sicherheitssysteme sind Mindeststandard und was ist optional?  Was kostet eine zeitgemäße Anlage? Die folgende Übersicht basiert auf einem Interview mit Tom Urbanek von Taurus ...

v. l. n. r. Mag. Niklas Salm-Reifferscheidt (Vizekommandant, Malteser), Mag. Manuel Weinberger (Generalsekretär, Malteser), Linas Libikas (General Manager, JTI Austria), RA (D) Ralf-Wolfgang Lothert, MBA (Mitglied der Geschäftsleitung & Head of Corporate Affairs & Communication, JTI Austria), Mag. Richard Wittek-Saltzberg (Kommandant, Malteser)
Meldungen
17.09.2021

Im Rahmen einer feierlichen Übergabe im St. Johanns Club am 16. September 2021 verlieh der Malteser Hospitaldienst Austria (MHDA) die Verdienstmedaille in Gold für das jahrelange Engagement von ...

Meldungen
03.09.2021

von 6. bis 24. September gibt es beim Schaufensterwettbewerb 2021 der MVG zahlreiche attraktive Preise zu gewinnen. Wir fassen die wichtigsten Infos und Tipps für eine erfolgreiche Teilnahme ...

Werbung