Direkt zum Inhalt
Auf Land- und Seewegen, welche weitgehend mit den Flüchtlingsrouten übereinstimmen, wird Italien regelrecht mit Schmuggelzigaretten geflutet.

Italien: Zigarettenschmuggel wächst rasant

23.10.2015

Illegal verkaufte Zigaretten verursachen einen Steuerschaden von rund 1 Mrd. Euro.

Alleine für das erste Halbjahr 2015 gehen die Behörden von einem Anwachsen des Schmuggels um 16 Prozent aus. Die Ware - großteils aus Nordafrika und Südostasien - erreicht das Land auf dem Seeweg oder über die Landroute von der Türkei über Griechenland. 

Tabakjobs in Gefahr
Dies hat längst Größenordnungen erreicht, welche die Jobs im wichtigsten europäischen Anbauland für Tabak gefährdet: In Italien leben 50.000 Menschen direkt und weitere 200.000 indirekt vom Tabakanbau. Sinkt nun die Menge legal verkaufter Zigaretten, so nehmen die heimischen Hersteller den Bauern auch weniger Rohtabak ab und geschätzte 7.000 Arbeitsplätze sind dadurch gefährdet.
Die Regierung Renzi will nun härter gegensteuern: Die Polizei soll verstärkt im Kampf gegen den Schmuggel unterstützt werden, gleichzeitig wird die Anzahl der illegalen Zigaretten, die ein Konsument straffrei besitzen darf, gesenkt. Und die Strafen werden erhöht.   DTZ, mh

Autor/in:
Redaktion Trafikantenzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Ralph Huber-Blechinger moderierte die Jubiläumsziehung am Sonntag.
Meldungen
20.09.2021

Am 7. September feierten die Lotterien Jubiläum – und haben einiges an Zahlenmaterial zu bieten.

Die Entscheidung des VwGh, dass Trafiken als Konzessionen ausgeschrieben werden müssen, hat großes Sprengpotenzial und schafft eine Menge Unsicherheiten. Die Trafikvergabe der MVG muss nun so organisiert werden, dass sie laut Tabakmonopolgesetz, aber unter Respektierung des Bundesvergabegesetzes für Konzessionen erfolgt.
Meldungen
20.09.2021

Mit dem Erkenntnis des Verwaltungsgerichtshofes wird sich in der Ausschreibung und Vergabe von Trafiken vieles ändern müssen. Wir fassen das komplexe Thema zusammen.

Für den Großteil der Befragten hat das Vergabemoratorium keine Auswirkungen.
Meldungen
20.09.2021

Angesichts des Vergabestillstands von Tabakfachgeschäften wollten wir diesmal wissen, wie viele Kollegen davon direkt betroffen sind.

Eine Videoüberwachung mit richtig platzierten Kameras liefert Bilder von Räubern, Automaten-Vandalen, Trickbetrügern aber auch diebischen Angestellten für die Beweissicherung.
Meldungen
17.09.2021

Welche Sicherheitssysteme sind Mindeststandard und was ist optional?  Was kostet eine zeitgemäße Anlage? Die folgende Übersicht basiert auf einem Interview mit Tom Urbanek von Taurus ...

v. l. n. r. Mag. Niklas Salm-Reifferscheidt (Vizekommandant, Malteser), Mag. Manuel Weinberger (Generalsekretär, Malteser), Linas Libikas (General Manager, JTI Austria), RA (D) Ralf-Wolfgang Lothert, MBA (Mitglied der Geschäftsleitung & Head of Corporate Affairs & Communication, JTI Austria), Mag. Richard Wittek-Saltzberg (Kommandant, Malteser)
Meldungen
17.09.2021

Im Rahmen einer feierlichen Übergabe im St. Johanns Club am 16. September 2021 verlieh der Malteser Hospitaldienst Austria (MHDA) die Verdienstmedaille in Gold für das jahrelange Engagement von ...

Werbung