Direkt zum Inhalt

JTI als Top-Dienstgeber ausgezeichnet

14.03.2014

Am 11. März 2014 wurde in London der Top Employers-Preis an Japan Tobacco International verliehen. 25 JTI-Niederlassungen in Europa, darunter auch der Standort in Wien, wurden vom Top Employers Institute für ihr hervorragendes Personalmanagement gewürdigt. Insgesamt zählt JTI zu den Top 3 Unternehmen in Europa.

„Die Anzahl der als Top Employers ausgezeichneten JTI-Niederlassungen hat sich seit dem Vorjahr mehr als verdoppelt“, erklärt Christian Tobias, Human Resources Director bei JTI Austria. „Wir sind auch in Österreich sehr stolz darauf, dass wir diese Anerkennung erhalten haben. Sie ist ein Beweis für die ständigen Bemühungen unserer HR-Verantwortlichen, Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erfolgreich anzuwerben, zu halten und miteinzubeziehen“, fügt er hinzu.

 

Hagen von Wedel, General Manager von JTI Austria, erklärt, dass die Personalstrategien großen Einfluss darauf haben, wie sich die Menschen in einem Unternehmen fühlen, was sie tun und wie sie es tun. Es wirkt sich auf ihre Begeisterung und ihren Einsatz für die Erreichung der Unternehmensziele aus. „Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind unsere Botschafter. Sie wirken am Aufbau unserer Reputation als beliebter Arbeitgeber mit. Die Top Employers-Auszeichnung ist die Belohnung für ihr Engagement und ihre harte Arbeit.“, sagt er abschließend.

Autor/in:
Redaktion Trafikantenzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Die Vuse wird es in fünf Farben geben. Das Starterkit wird dafür aufgelassen.
Meldungen
09.11.2020

Nach den erfolgreichen Pouches stellt BAT nun auch seine E-Zigarette auf einen internationalen Markennamen um.

Das Schreckensbild, welches die Nikotingegner von der E-Zigarette beschwören: Jugendliche probieren das Dampfen aus und landen automatisch bei den krebserregenden klassischen Zigaretten. Auch wenn es nicht stimmt: Behaupten kann man es ja mal und mit vielen Wiederholungen wird’s vielleicht doch wahr ...
Meldungen
09.11.2020

Eine neue Studie entkräftet den Mythos, dass jugendliche und erwachsene Nichtraucher über das Dampfen zum Rauchen verführt werden.

Nach 23 Jahren als MVG-Leiter der Bundesländer Tirol und Vorarlberg geht Wolfgang Pachler in die wohlverdiente Pension. Er übergibt das „Szepter“ an Helga Rom.
Meldungen
09.11.2020

Seit 1. November hat die MVG-Geschäftsstelle für Tirol und Vorarlberg eine neue Leitung.

Für mehr als die Hälfte der Umfrageteilnehmer sind Nikotinlutschsäckchen DAS Boomprodukt des Jahres.
Meldungen
09.11.2020

Wir wollten diesmal wissen, welche Produkte mit Nikotin im Laufe dieses Jahres am stärksten zugelegt haben.

Die gebürtige Griechin Emmy Tzanidaki ist seit 2013 im Konzern und hat mit 1. September das Österreich-Marketing übernommen.
Meldungen
21.10.2020

JTI Austria, Österreichs führendes Tabakunternehmen, stellt sein Management Team neu auf: Emmy Tzanidaki wird Marketingdirektorin und Shakil Ali übernimmt als Finanzchef.

Werbung