Direkt zum Inhalt
Auf dem Weltmarkt sowie im Iran stellt sich der Konzern nun noch breiter auf.

JTI kauft sich weltweit ein

21.10.2015

Der japanische Konzern sichert sich weitere Markenrechte und Marktanteile.

Die Kriegskasse scheint gut gefüllt: Japan Tobacco International hat den Geschäftsbetrieb der Marke Natural American Spirit außerhalb der USA von der Unternehmensgruppe Reynolds American Inc. gekauft. Die 1982 eingeführte Marke ist die weltweit einzige Premiumzigarette, die von Beginn an frei von Zusatzstoffen angeboten wurde und erfreut sich auf wichtigen Märkten einer starken Wachstumsentwicklung.
JT-Präsident Mitsuomi Koizumi zu den Kaufgründen: "Natural American Spirit wird es dem JT Konzern ermögichen, sein Markenportfolio weiter auszubauen. Dieser starke und einzigartige Markenwert wird die Basis unseres Konzerns weiter stärken."
Die Transaktion soll 2016 abgeschlossen sein. Eine direkte Auswirkung auf den österreichischen Markt ist vorerst nicht abzusehen.

Einkauf im Iran
Nach dem Ende des Handelsembargos kehren zahlreiche Firmen und Investoren in den Iran zurück. JTI hat dort die ATI (Arian Tobacco Industry), ein Privatunternehmen mit rund 1.000 Mitarbeitern, erworben. Damit verdoppelt sich der Marktanteil der Japaner, die den Markt mit BAT und dem koreanischen Konzern KT&G bearbeiten.
Der Iran hat insofern eine Sonderstellung, als einerseits die Marke Marlboro dort nicht vertreten ist. Andereseits kämpft das Land dank durchlässiger Grenzen und hoher Tabaksteuer mit einem Schmuggelanteil von 40 Prozent.   mh, ft.com

Autor/in:
Redaktion Trafikantenzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Ralph Huber-Blechinger moderierte die Jubiläumsziehung am Sonntag.
Meldungen
20.09.2021

Am 7. September feierten die Lotterien Jubiläum – und haben einiges an Zahlenmaterial zu bieten.

Die Entscheidung des VwGh, dass Trafiken als Konzessionen ausgeschrieben werden müssen, hat großes Sprengpotenzial und schafft eine Menge Unsicherheiten. Die Trafikvergabe der MVG muss nun so organisiert werden, dass sie laut Tabakmonopolgesetz, aber unter Respektierung des Bundesvergabegesetzes für Konzessionen erfolgt.
Meldungen
20.09.2021

Mit dem Erkenntnis des Verwaltungsgerichtshofes wird sich in der Ausschreibung und Vergabe von Trafiken vieles ändern müssen. Wir fassen das komplexe Thema zusammen.

Für den Großteil der Befragten hat das Vergabemoratorium keine Auswirkungen.
Meldungen
20.09.2021

Angesichts des Vergabestillstands von Tabakfachgeschäften wollten wir diesmal wissen, wie viele Kollegen davon direkt betroffen sind.

Eine Videoüberwachung mit richtig platzierten Kameras liefert Bilder von Räubern, Automaten-Vandalen, Trickbetrügern aber auch diebischen Angestellten für die Beweissicherung.
Meldungen
17.09.2021

Welche Sicherheitssysteme sind Mindeststandard und was ist optional?  Was kostet eine zeitgemäße Anlage? Die folgende Übersicht basiert auf einem Interview mit Tom Urbanek von Taurus ...

v. l. n. r. Mag. Niklas Salm-Reifferscheidt (Vizekommandant, Malteser), Mag. Manuel Weinberger (Generalsekretär, Malteser), Linas Libikas (General Manager, JTI Austria), RA (D) Ralf-Wolfgang Lothert, MBA (Mitglied der Geschäftsleitung & Head of Corporate Affairs & Communication, JTI Austria), Mag. Richard Wittek-Saltzberg (Kommandant, Malteser)
Meldungen
17.09.2021

Im Rahmen einer feierlichen Übergabe im St. Johanns Club am 16. September 2021 verlieh der Malteser Hospitaldienst Austria (MHDA) die Verdienstmedaille in Gold für das jahrelange Engagement von ...

Werbung