Direkt zum Inhalt

JTI mit neuem Unternehmenssprecher

13.07.2013

Mit Ralf-Wolfgang Lothert übernimmt ein für Österreich neues Gesicht den Bereich "Corporate Affairs & Communication Management" bei der Nummer 2 der heimischen Tabaklandschaft. Er folgt Walter Sattlberger, der sich nach langen Jahren beim Unternehmen neue berufliche Ziele gesetzt hat.

Der Deutsche Lothert (48) ist studierter Jurist. Statt der Rechtsanwaltskarriere zog es ihn aber in die Industrie: Über die Treuhandanstalt Berlin, das Verlagshaus Neff & Oetinger und Daimler Chrysler Rail Systems landete er im Jahr 2000 bei Philip Morris - genau genommen in der Rechtsabteilung für Deutschland und Österreich. 2005 folgte ein Job in der Rechtsabteilung EU in Lausanne, bevor er 2007 wieder nach München wechselte - diesmal ins Management. Mit JTI ist Ralf-Wolfgang Lothert wieder in die Tabakbranche zurückgekehrt.

 

Im Spannungsverhältnis zwischen Wirtschaft, Gesellschafts- und Gesundheitspolitik möchte Lothert auf einen offenen und sachlichen Dialog mit Öffentlichkeit sowie Proponenten aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung setzen: „Schon jetzt sind große Teile der Tabakwirtschaft gesetzlich reglementiert  und mehr als 75 Prozent des Verkaufspreises einer Packung Zigaretten fließt in Form von Steuern und Abgaben in die Staatskassen. Gesundheitsschutz, Trafiken-Nahversorgung, Schmuggel und legale Einfuhr, Tabaksteuer und Preispolitik sind gesellschaftspolitische Herausforderungen - ein zielführender Mittelweg ist schwierig zu finden und kann nur im fairen Zusammenspiel mit der Industrie gelingen. Mein Ziel ist es, diesen Dialog zu verstärken und ein seriöser Verhandlungspartner zu sein.“. Wir wünschen viel Erfolg.
(mh, JTI)

Autor/in:
Redaktion Trafikantenzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Die Entscheidung des VwGh, dass Trafiken als Konzessionen ausgeschrieben werden müssen, hat großes Sprengpotenzial und schafft eine Menge Unsicherheiten. Die Trafikvergabe der MVG muss nun so organisiert werden, dass sie laut Tabakmonopolgesetz, aber unter Respektierung des Bundesvergabegesetzes für Konzessionen erfolgt.
Meldungen
20.09.2021

Mit dem Erkenntnis des Verwaltungsgerichtshofes wird sich in der Ausschreibung und Vergabe von Trafiken vieles ändern müssen. Wir fassen das komplexe Thema zusammen.

Für den Großteil der Befragten hat das Vergabemoratorium keine Auswirkungen.
Meldungen
20.09.2021

Angesichts des Vergabestillstands von Tabakfachgeschäften wollten wir diesmal wissen, wie viele Kollegen davon direkt betroffen sind.

Eine Videoüberwachung mit richtig platzierten Kameras liefert Bilder von Räubern, Automaten-Vandalen, Trickbetrügern aber auch diebischen Angestellten für die Beweissicherung.
Meldungen
17.09.2021

Welche Sicherheitssysteme sind Mindeststandard und was ist optional?  Was kostet eine zeitgemäße Anlage? Die folgende Übersicht basiert auf einem Interview mit Tom Urbanek von Taurus ...

v. l. n. r. Mag. Niklas Salm-Reifferscheidt (Vizekommandant, Malteser), Mag. Manuel Weinberger (Generalsekretär, Malteser), Linas Libikas (General Manager, JTI Austria), RA (D) Ralf-Wolfgang Lothert, MBA (Mitglied der Geschäftsleitung & Head of Corporate Affairs & Communication, JTI Austria), Mag. Richard Wittek-Saltzberg (Kommandant, Malteser)
Meldungen
17.09.2021

Im Rahmen einer feierlichen Übergabe im St. Johanns Club am 16. September 2021 verlieh der Malteser Hospitaldienst Austria (MHDA) die Verdienstmedaille in Gold für das jahrelange Engagement von ...

Meldungen
03.09.2021

von 6. bis 24. September gibt es beim Schaufensterwettbewerb 2021 der MVG zahlreiche attraktive Preise zu gewinnen. Wir fassen die wichtigsten Infos und Tipps für eine erfolgreiche Teilnahme ...

Werbung