Direkt zum Inhalt
Diesmal wird ein gespieltes Quiz zum "Light-Krimi" - und natürlich dreht sich alles um Winston.

JTI Wissensforum 2018

25.06.2018

Das beliebte Fortbildungsformat geht heuer deutlich verändert auf Tournee.

Im Vorfeld der Veranstaltung konnten sich die Besucher vor einem Green Screen fotografisch in ein Winston-Design montieren lassen.
Katharina Hamdi lässt sich nach ihrer Rolle im Schauspiel (sie spielt sich selbst) vom Publikum bei der Lösung des Kriminalfalls helfen.

Am 18. Juni 2018 fand am „Gerstenboden“ der Ottakringer Brauerei der vierte Termin einer auf 21 Events mit jeweils 40 bis 60 Gästen angelegten Serie statt. Nach einer Sommerpause geht es im September wieder los; das Wissensforum tourt dann noch bis November durch die Bundesländer.

Infotainment neu

In diesem Jahr ist einiges rund um das Wissensforum neu: Aufgrund der Erfahrungen der Vorjahre ist man vom bisherigen „Frontalunterricht“ abgegangen. Erwachsene Trafikanten, die nach einem Arbeitstag eine Abendveranstaltung besuchen, sind halt auch eine andere Zielgruppe als Verkaufspersonal, das während seiner Arbeitszeit eine Fortbildung macht. So steht diesmal das Wissen in mundgerechten Häppchen statt großen Brocken bereit und wird auch mit einer großen Portion Unterhaltung verdaulich gemacht. Die Präsentation übernimmt wie immer Katharina Hamdi.

Winston im Fokus

Bei JTI steht heuer die verjüngende Neuaufstellung der Kernmarke Winston im Fokus – und wenig überraschend auch anlässlich des Wissensforums. Die seit 1956 in Österreich erhältliche Marke ist weltweit die Nummer 2, auf 120 Märkten zu kaufen und laut JTI-Aussage „die weltweite Nummer Eins bei milderen Zigaretten“.

Leichte Kost

Nach diesen Einführungsinfos durch Bernhard Flecker und dem Abendessen wurde ein Trafikantenpaar als Quiz-Teilnehmer aufgerufen. Die beiden stellten sich rasch als Kabarettisten heraus, die über die Beantwortung von 10 Quizfragen nach bewährtem Armin-Assinger-Muster einen wertvollen Preis gewinnen konnten. Dabei wurden „ganz nebenbei“ weitere Informationen über Winston gestreut. Dass der wertvolle Preis im Laufe der einfach gestrickten, aber selbst erfundenen Handlung dann auch noch gestohlen und das Publikum in die Tätersuche eingebunden wurde rundete den Entertainment-Charakter der Veranstaltung ab.

Werbung
Werbung