Direkt zum Inhalt

Keine Trafikakademie, keine Trafikantenausbildung

09.05.2014

Die Organisation der Trafikakademie wurde 2014 erstmals ausgeschrieben. Das Resultat: Bis Herbst 2014 finden keine Ausbildungstermine statt. (mh)

Trinkl sieht das Offert seiner WE falsch bewertet und Schwächen im Ausbildungsplan des KOBV

Nach zwei Jahren der freihändigen Vergabe wurde heuer erstmals (gesetzeskonform) ausgeschrieben. Drei Interessenten ritterten um den Etat: Der bisherige Veranstalter WE, der KOBV sowie das WIFI NÖ. Eine Kommission aus Finanzministerium und Wirtschaftskammer kürte den KOBV im April 2014 zum Sieger.

Einspruch!
Die im Kommissionsentscheid drittgereihte (!) WE berief beim Bundesverwaltungsgericht. Dort liegt nun die Entscheidung über das weitere Vorgehen: Wird der Einspruch abgelehnt, kann der KOBV mit der Arbeit beginnen. Wird ihm stattgegeben, so liegt die Entscheidung einmal mehr bei der Kommission. Wogegen dann erneut berufen werden könnte.
Kritische Stimmen sehen hier einen Interessenskonflikt von WE-Obmann Trinkl mit der Arbeit des Bundesgremialobmannes gleichen Namens ...

Das Werkl steht
Damit ergibt sich eine Situation, in der die gesetzlich vorgeschriebenen Zugangsvoraussetzungen - der Besuch der Trafikakademie sowie die positiv absolvierte Prüfung - auf nicht absehbare Zeit blockiert sind.
Die Monopolverwaltung geht nun einen der Praxis geschuldeten Weg, wie MVG-Chefin Tina Reisenbichler erklärt: "Wir werden, wo möglich, die §31-Leute nicht übergeben. Für ansonsten leer stehende Geschäfte gibt es ein Provisorium: Schafft der Werber die Prüfung später nicht, so müsste er das Geschäft zurückgeben."
Es bleibt die Frage, wie dies angesichts üblicher Ablösesummen rückabgewickelt würde. Und welche Bank auf dieser wackeligen Basis einen Kredit gewährt ...

Die Vollversion dieser Geschichte wird im Mai-Heft der Trafikantenzeitung ab 16. Mai nachzulesen sein.

Autor/in:
Redaktion Trafikantenzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Produkte
17.08.2021

Die Pod-Systeme von Salt Switch könnten einfacher nicht zu konsumieren sein: An die Lippen heben und bis zu 450 Züge lang anziehen.

Produkte
17.08.2021

Die Memphis werden weiter ersetzt: Mit Anfang September wird die Memphis Classic in die neue Winston Red überführt. 

Produkte
17.08.2021

Lucky Strike bringt eine naturbelassene Variante ganz ohne Kunststoffe - innen wie außen.

Meldungen
17.08.2021

Eine 3-Jahres-Studie stellt dem Effekt der Einheits­packungen ein denkbar schlechtes Zeugnis aus.

Meldungen
17.08.2021

Der Testbetrieb ist gestartet, Websites informieren Kunden und Trafikanten, für welche auch Infoabende laufen. Wir bieten eine kompakte Übersicht.

Werbung