Direkt zum Inhalt

Kino aus der Trafik

21.04.2008

Mit Ende Mai 2008 habendie österreichischen Trafikantinnen und Trafikanten eine Möglichkeit mehr, die Bedürfnisse ihrer Kunden noch besser zu abzudecken und ihr Sortiment attraktiv zu erweitern.

Dann startet die Kooperation zwischen tobaccoland und Movie-Gate/PGV Salzburg und macht aus einer Trafik eine Trafik mit DVD-Verleih. Entscheidender Vorteil: Die DVDs müssen nicht im Geschäft gelagert werden, sondern werden auf Kundenwunsch zugestellt und in der Trafik abgeholt.
www.movie-gate.at DVD-Verleih leicht gemacht

Das Prinzip ist einfach: In der Trafik sind über E-Loading "Wertcodes" erhältlich. Movie-Gate Kunden können sich damit im Internet Filme bestellen, und diese zu ihrer Trafik liefern lassen. Die Zusendung erfolgt in einer platzsparenden Verpackung an die jeweilige Trafik. Der Kunde holt sich dort die bestellten DVDs ab, gibt sie am selben Weg wieder zurück und hat die Möglichkeit innerhalb der Abo-Laufzeit immer wieder neue Filme zu beziehen.

Die Anlieferung und Abholung wickelt der Pressegroßvertrieb ab. Für die Trafikantinnen und Trafikanten ergeben sich dadurch ausschließlich Vorteile:

Kein Finanzierungsbedarf für dieses Zusatzprodukt
Kein hoher Lageraufwand für die DVDs
Provision und Handlingsentgelt

Vor allem aber bringt das Produkt Kunden in die Trafik, und diese werden dadurch auch Käufer von anderen Produkten.

"Erste Kunde fragen schon nach Movie-Gate", meint Frank Paulusberger, Trafikant aus Henndorf bei Salzburg, wo derzeit das Pilotprojekt läuft. "Wir bieten damit einen echten Ersatz für die nächste Videothek, die weiter weg liegt. Die Leute kommen dadurch schon jetzt eher in unsere Trafik. Das Produkt kostet uns nichts, bringt uns aber viele Kunden."

Der Kunde hat die Auswahl zwischen drei verschiedenen Abo-Varianten, welche die Anzahl der DVDs und die Laufzeit bestimmen. Nach Erstlieferung der DVDs können während der gesamten Laufzeit DVDs getauscht werden, sooft der Kunde will. Der Tauschzyklus beträgt dabei garantierte 5 Werktagen und das überall in Österreich.

tobaccoland
Handels GmbH & Co KG
Paltaufgasse 12-14
1160 Wien
Tel.: +43 1 491 02 -0
Fax: +43 1 491 02 -1247
E-Mail: office@tobaccoland.at
www.tobaccoland.at

Autor/in:
Redaktion Trafikantenzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Der Unterschied zwischen diesen "Aromasticks" und einem Joint? Keiner ...
Meldungen
10.12.2018

… darf Michael Bleha im Fischapark bewundern. Der Centerbetreiber hat einem burgenländischen CBD-Shop die Standfläche vermietet.

Rausch: „Die Konsumenten und ihre Bedürfnisse haben sich in den vergangenen Jahren stark ver­ändert. Dem müssen Handel und Industrie, aber auch der Gesetzgeber Rechnung tragen.“
Meldungen
10.12.2018

... meint BAT-Chef Roland Rausch im Gespräch. 2019 ist nach jüngsten politischen Entwicklungen nun wohl auch mit der Einführung der Tabakerhitzer in Österreich zu rechnen.

Meldungen
10.12.2018

Allgemein ist von einem sehr guten Jahr die Rede. Doch profitieren alle Trafiken gleichermaßen von diesem Trend?

Mit dieser vermutlich selbst gebauten Saucierungstrommel wurde tonnenweise Rohtabak für die weitere Verarbeitung vorbereitet.
Meldungen
07.12.2018

Am 16. November 2018 konnten Beamte des Zollamtes Eisenstadt Flughafen Wien im Raum St. Pölten 32 Tonnen Rauchtabak sicherstellen. Der Verkaufswert für fertige Zigaretten in Österreich wäre mehr ...

Werbung