Direkt zum Inhalt

Klagenfurterin tippte den Flat

21.04.2008

A ngelika Raunegger aus Klagenfurt ist die tipp3-Gewinnerin eines Plasma-Flatscreens jenes Hauptpreises, den tipp3 bei einer Promotion in ausgewählten Annahmestellen (Trafiken) verlost hatte.
Der österreichische Sportwettenanbieter gratulierte in der Person des tipp3-Gebietsbetreuers Horst Sternad dem Glückkind in seiner Stammtrafik am Klagenfurter Bahnhof. Mag. Günther Lätzsch, Trafikbesitzer, freute sich mit seiner Kundin: "tipp3 Fans sehe ich in meiner Trafik ja viele, und regelmäßig auch tipp-sichere Gewinner. Aber so eine strahlende Kundin freut natürlichdoppelt!" Ob sich Angelika Raunegger auf ihrem neuen-Panasonic Flatscreen alle EM-Spiele ansehen wird? "Die werden bei uns zu Hause sicher laufen", bestätigt die Gewinnerin, "und noch spannender machen wir es uns durch tipp3-Wetten bei dem einen oder anderen Match!".
tipp3 bereitet sich schon seit einiger Zeit auf das Megaereignis im Juni vor: eine eigene Werbekampagne, frische Promotions und neu entwickelte Wettformen erwarten die Fußballbegeisterten.
Jetzt schon sicht- und spielbar sind die SMS-Wette und der Relaunch der Website www.tipp3.at. Unser Bild zeigt: Horst Sternad/Gebietsbetreuer von tipp3, Angelika Raunegger/Gewinnerin mit Lebensgefährten und Günther Lätzsch/Besitzer der Trafik am Bahnhof Klagenfurt (Foto: tipp3/G.Eggenberger)

Autor/in:
Redaktion Trafikantenzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Die Greißlerei mit Trafik ist der soziale Treffpunkt im Strandbad. Die Erwachsenen bekommen hier ihr Bier und die Leberkäse-Semmeln, die Kinder ihr Eis.
Meldungen
24.06.2021

In den 1920er Jahren nannte man das Strombad Kritzendorf im Jargon nur „Riviera der Wiener“. Trafikant Ludwig Ehrenstrasser übernahm vor sieben Jahren den Nachbau der alten Trafik und Greißlerei. ...

Klein, aber mein: Als letzte Trafik vor dem Auwald ist Gerhard Krexner eine beliebte „Versorgungsstation“ für Radler und Ausflügler im Sommerhalbjahr. Die nun ganzjährig bewohnbaren Häuser am Donau-Oder-Kanal sorgen für Betrieb während des ganzen Jahres.
Meldungen
24.06.2021

Hart traf das Schicksal Gerhard Krexner aus heiterem Himmel. Seine Trafik in Groß-Enzersdorf bei Wien führt er dennoch mit viel Herz.
 

Die kleine Trafik in der Heinestraße ist das „zweite Berufsleben“ von Emanuel Kustura. Er ist im Grätzl wie in der Branche gleichermaßen angekommen.
Meldungen
24.06.2021

Vor einem Jahr hat Emanuel Kustura seine Trafik nahe dem Praterstern im 2. Wiener Gemeindebezirk übernommen. Die Gegend ist ein sozialer Brennpunkt, doch Kustura hat damit kein Problem.

Die Trafik Wachter: Wenige Fußgänger, dafür eine gute Lage an der Ein- bzw. Ausfallsstraße von Pfaffstätten.  Die Kurzparkzone ist mangels großem Parkplatz aber eine Notwendigkeit und entsprechend selten leer.
Meldungen
24.06.2021

Völlig gegen den Trend hat Bernhard Wachter eine Trafik eröffnet, wo vorher keine war. Wir haben nach den Hintergründen gefragt.

Die gute Lage am Hauptplatz von Spittal an der Drau konnte Anja Berger behalten, ansonsten hat sich alles zum Besseren geändert. Die Modernisierung hat den schönen Altbau ganz nebenbei auch barrierefrei gemacht.
Meldungen
24.06.2021

Als dritte Trafikantengeneration stellte eine Kärntnerin ihr Fachgeschäft auf eine völlig neue Basis.

Werbung