Direkt zum Inhalt

Marlboro mit neuem Preis

18.03.2015

Nach der Anhebung der günstigen Marken Anfang März folgen nun Marlboro und der Chesterfield Feinschnitt.

Die ab 1. April gültigen Verkaufspreise für das PMI-Portfolio

Chesterfield kosten schon seit 2. März 4,40 Euro, L&M sowie Mister Philip Morris 4,30 Euro. Muratti kletterten auf 4,80 Euro, für die Eve 120 werden seither 5,30 Euro verlangt.

 

Mit 1. April 2015 folgen der Feinschnitt sowie die Marlboro: Die Preisspanne reicht hier von 4,50 Euro für die Flip Top Soft und Red sowie Gold Touch bis 4,90 Euro für 10 mg und Gold sowie die jeweiligen Long-Derivate. Das XL Pack mit 23 Stück für 5,00 Euro wird durch das XL Pack mit 24 Stück für 5,50 Euro ersetzt.
Die Chesterfield-Feinschnitte liegen nun bei 4,20 Euro für den Pouch und 17 Euro für die 120-Gramm-Dose.

Neue Regalpreiskarten stehen bei www.onmarket-service.at zum Download bereit, die aktualisierte Preisdatei für Kassensysteme wird den Anbietern zur Verfügung gestellt.

Autor/in:
Redaktion Trafikantenzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Diesmal wird ein gespieltes Quiz zum "Light-Krimi" - und natürlich dreht sich alles um Winston.
Meldungen
25.06.2018

Das beliebte Fortbildungsformat geht heuer deutlich verändert auf Tournee.

Produkte
20.06.2018

Von dieser limitierten Double Corona schaffen es nur 100 Kistchen nach Österreich.

Meldungen
18.06.2018

Welche Richtung ist einzuschlagen, wenn das Tabakfachgeschäft langfristig lebensfähig bleiben soll?

"Natürlich können die Lotterien binnen 6 Monaten Verträge kündigen. Aber wir können auch bei der MVG am Nebenartikelkatalog drehen lassen ..." relativiert Andreas Schiefer die Macht der Lotterien.
Meldungen
18.06.2018

... gibt es von den beiden Lottobeauftragten des Bundes­gremiums. Wir haben Ursula Steurer und Andreas ­Schiefer nach Details und den Gründen der Ablehnung gefragt.

Produkte
18.06.2018

Zu den bekannten Familienmitglieder Red, Blue und Black (nur als 100er) gesellt sich mit der Capsule die erste Klickvariante der King. 

Werbung