Direkt zum Inhalt

Mehr Rechtssicherheit für Trafikanten!

11.09.2008

Das Monopolgesetz ist ein Konstrukt, das selbst Juristen nicht immer durchblicken. So geschah es etwa, daß das Erstgericht die Klage gegen eine von der Monopolverwaltungsgesellschaft ausgesprochene Geldstrafe zunächst abwies, weil es der Meinung war, daß Rechtsmittel gegen eine solche nicht zulässig seien.

Ihrem persönlichen Durchhaltevermögen und dem Nicht-Locker-Lassen ihres Rechtsbeistands und eines Sachverständigen dankt es die Trafikantin Nancy Friedenthal, daß die empfindliche Geldbuße in letzter Instanz schließlich auf eine Verwarnung reduziert wurde.

Wien-Westbahnhof: Ein postkartengroßer Verweis am Schauraum, dass an Pfeifen und Cigarrenaccessoires interessierte potenzielle Kunden außerhalb seiner Öffnungszeiten das in der Kassenhalle vis a vis gelegene Tabakwarenfachgeschäft kontaktieren mögen, beschäftigte nunmehr fünf Jahre die Gerichte. Aus der Mücke wurde ein Elefant gemacht, der nunmehr durch ein Urteil des Obersten Gerichtshofes (OGH) wieder auf eine Mücke redimensioniert wurde. Der Anlassfall läßt allerdings die Forderung nach mehr Rechtssicherheit für die Trafikanten aufkommen - schließlich hat nicht jeder die psychische sowie physische Kraft und auch nicht das Geld, ein solches Verfahren durchzukämpfen. Mehr dazu lesen Sie in der in Bälde erscheinenden 9/08-Ausgabe der "Österreichischen Trafikantenzeitung".

Autor/in:
Redaktion Trafikantenzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Produkte
20.02.2018

Seit 22. Jänner dieses Jahres ist eine Neuheit auf unserem Markt: der Winston Volumentabak in den Sorten Classic und Blue.

Der staatliche britische Gesundheitsdienst will die E-Zigarette als Alternative zum Rauchen fördern.
Meldungen
20.02.2018

Einmal mehr beweist eine Studie die minimalen Risiken von E-Zigaretten – diese werden in der öffentlichen Meinung überbewertet.

Bis Mai 2018 sollen gute Rahmenverträge mit Kaffeeanbietern für die Trafikanten abgeschlossen und das Heissgetränk freigegeben sein.
Meldungen
20.02.2018

Das Thema geistert schon länger durch die Branche. Nun haben MVG und WKO die Marschrichtung für die baldige Umsetzung im Detail dargelegt.

"Derzeit werden zahlreichen Produkte frei verkauft, die per Definition in die Trafiken gehören."
Meldungen
20.02.2018

Bundesgremialobmann Josef Prirschl  mit einem Ausblick auf die wichtigsten Themen 2018. 

Meldungen
20.02.2018

E-Zigaretten gibt es schon länger, Lutschsäckchen seit Kurzem. Doch welche Rolle spielen diese Produktgruppen?

Werbung