Direkt zum Inhalt

Mindestpreis ist EU-rechtswidrig

17.03.2010

Der Europäische Gerichtshof (Dritte Kammer) hat für Recht erkannt und entschieden:Die Republik Österreich hat dadurch gegen ihre Verpflichtungen aus Art. 9 Abs. 1 der Richtlinie95/59/EG des Rates vom 27.11. 1995 über die anderen Verbrauchsteuern auf Tabakwaren als die Umsatzsteuer in der durch die Richtlinie 2002/10/EG des Rates vom 12. 2. 2002 geänderten Fassung verstoßen, daß sie Rechtsvorschriften erlassen und beibehalten hat, nach denen Kleinverkaufsmindestpreise für Zigaretten und für Feinschnitt für selbstgedrehte Zigaretten staatlich festgesetzt werden.

Als Gründe für dieses zu erwartende Urteil führt der EuGH an, daß mit der Festsetzung eines Mindestpreises der freie Wettbewerb beeinträchtigt werde, indem Hersteller oder Importeure daran gehindert werden, niedrigere Herstellungskosten auszunutzen, um günstigere Kleinverkaufspreise anzubieten. Und die gesundheitspolitische Pro-Argumentation für die Mindestpreisfestsetzung wischt der EuGH mit dem Hinweis darauf vom Tisch, daß die EU-Richtline den Gesundheitsschutz insoweit sehr wohl sicherstelle, als sie die Mittgliedsstaaten nicht daran hindere, das Ziel der Eindämmung des Tabakkonsums durch fiskalische Maßnahmen weiterzuverfolgen.Mehr dazu lesen Sie in der März-Ausgabe der Österreichischen Trafikantenzeitung.

Autor/in:
Redaktion Trafikantenzeitung
Werbung

Weiterführende Themen

Produkte
20.02.2018

Seit 22. Jänner dieses Jahres ist eine Neuheit auf unserem Markt: der Winston Volumentabak in den Sorten Classic und Blue.

Der staatliche britische Gesundheitsdienst will die E-Zigarette als Alternative zum Rauchen fördern.
Meldungen
20.02.2018

Einmal mehr beweist eine Studie die minimalen Risiken von E-Zigaretten – diese werden in der öffentlichen Meinung überbewertet.

Bis Mai 2018 sollen gute Rahmenverträge mit Kaffeeanbietern für die Trafikanten abgeschlossen und das Heissgetränk freigegeben sein.
Meldungen
20.02.2018

Das Thema geistert schon länger durch die Branche. Nun haben MVG und WKO die Marschrichtung für die baldige Umsetzung im Detail dargelegt.

"Derzeit werden zahlreichen Produkte frei verkauft, die per Definition in die Trafiken gehören."
Meldungen
20.02.2018

Bundesgremialobmann Josef Prirschl  mit einem Ausblick auf die wichtigsten Themen 2018. 

Meldungen
20.02.2018

E-Zigaretten gibt es schon länger, Lutschsäckchen seit Kurzem. Doch welche Rolle spielen diese Produktgruppen?

Werbung