Direkt zum Inhalt
Bei der Preisübergabe ist der Jungtrafikantin die Vorfreude auf Städtereise und Match schon anzusehen.

Mit Chesterfield XL nach Paris zum Portugal-Match

04.07.2016

Das Selfie einer jungen Trafikantin bescherte ihr den Hauptgewinn beim Gewinnspiel der Chesterfield XL.

Für den Besuch von einigen typischen Sehenswürdigkeiten war auch noch Zeit.
Vor der (einzigen) erfolgreichen Abwehrschlacht unseres Teams gegen Portugal.

Anlässlich der Einführung der Chesterfield XL hatte sich Philip Morris Austria ein besonderes Gewinnspiel einfallen lassen: Das kreativste Chesterfield XL-Selfie wurde mit zwei Tickets für das EM-Spiel Österreich gegen Portugal prämiert. Diesen Preis sicherte sich Julia Richter aus Biedermannsdorf, die erst Anfang dieses Jahres das Geschäft ihres Vaters offiziell übernommen hatte - ihre selbstgebastelte Tribüne und das strahlende Lächeln setzten sich gegen die Einsendungen zahlreicher Kollegen durch.

Zurück aus Paris sprudelt es begeistert aus Julia Richter heraus: "Flug und Hotel waren auch dabei. Das Hotel war wunderschön und lag genau zwischen Stadion und Stadtzentrum. Wir hatten auch Zeit, uns Paris mal kurz anzusehen und die Stimmung beim Match war unbeschreiblich! Ein dickes Danke an Philip Morris - der Gewinn war toll organisiert und hat uns viel Spaß gemacht!" Im Rückblick hatte Julia Richter besonderes Glück: Nur gegen die favorisierten Portugiesen hat Österreich in der Gruppenphase NICHT verloren ...

Werbung

Weiterführende Themen

Vor den beiden stattlichen Herren sieht die Enfield richtig zierlich aus. Gewinner Andreas Wofinger fährt direkt vom Geschäft damit nach Hause.
Meldungen
29.09.2016

Das auf der Salzburger Messe von MTabak ausgespielte Motorrad im Ché-Design wurde mittlerweile verlost und übergeben.

Dkfm. Michael Zerbin ist seit 1. September der Leiter von Marketing und Vertrieb bei PMA.
Meldungen
20.09.2016

Bei Philip Morris Austria, Morawa sowie Agio Cigars fanden aus unterschiedlichen Gründen Personalwechsel statt.

Produkte
19.04.2016

Rechtzeitig vor der EURO 2016 haben die Oberösterreicher UEFA-lizensierte Produkte im Programm.

Wien wird zur Drehscheibe des 3-Länder-Clusters mit Slowenien und Kroatien.
Meldungen
21.03.2016

Wien wird künftig die Zentrale des neu gegründeten Clusters Austria / Croatia / Slovenia - unter neuer Chefin. Christiane Schwall wechselte in die Zentrale nach Lausanne.

Werbung