Direkt zum Inhalt

Mit welchem Gefühl blicken Sie in die Zukunft?

23.08.2017

Die Tabaksteuer 2018 und die überfällige Erhöhung der Mindesthandelsspanne sind positive Entwicklungen – wird man sie aber auch im Geldbörserl spüren?

Die 147 Teilnehmer unserer Umfrage zeichnen ein recht ambivalentes Bild: Knapp ein Fünftel – 21 Prozent – sieht positiv in die Zukunft, fast die Hälfte (46 Prozent) meint, es hätte sich nicht viel verändert. Ein Drittel jedoch sieht eine ungebremste Abwärtsspirale vor sich.
Ein Pessimisten-Anteil von 33 Prozent ist ein veritables Alarmsignal an MVG und Standesvertretung. Immer mehr Trafikanten sehen sich in der Schere zwischen rasch steigenden Kosten für Miete, Personal, Strom und Versicherungen auf der einen und den langsam steigenden Tabakpreisen bei gleichzeitigen Mengenverlusten auf der anderen Seite gefangen. Kleine Veränderungen wie die zarte Anhebung der Mindesthandelsspanne werden nicht als wirksam genug eingestuft, um diesem Problem effizient zu begegnen. 

Werbung

Weiterführende Themen

Josef Prirschl ist für die nächsten Monate - zumindest bis zum Beschluss der Tabaksteuer ab 2018 - vorsichtig optimistisch, dass die Preise halten werden.
Meldungen
21.03.2017

Nach Mengenverlusten zum Jahresende 2016 und einer weit unterdurchschnittlichen Steigerung des WAP schrillen die Alarmglocken in der Branche. Wir haben Bundesgremialobmann Josef Prirschl vors ...

Der erste große Optimismus ist vorüber - nun entwickelt sich das Geschäft rund um die E-Zigarette recht uneinheitlich
Meldungen
21.03.2017

Dank Versandhandelsverbot und damit einhergehender Marktbereinigung müsste das Geschäft rund um E-Zigaretten eigentlich besser als je zuvor laufen. Wir haben nach der Realität in der Trafik ...

Monopolchef Hofer: "Bis 2030 wollen die Berufsvertretung und die MVG eine Quote vorzugsberechtigter Trafikanten von 62 Prozent schaffen. Eine etwaige Änderung des §31 steht aber nicht mehr zur Diskussion."
Meldungen
12.12.2016

Rund eineinhalb Jahre nach seinem Amtsantritt und vielen Auftritten auf Trafikantentagen haben wir Monopolchef Mag. Hannes Hofer für ein ausführliches Interview vors Mikrofon gebeten.

Selbst wenn nur jeder vierte Container aus Manila ankäme wäre es ein tolles Geschäft. In Wahrheit wird aber nur jede 10. Schmuggelsendung aufgegriffen.
Meldungen
20.10.2016

Plain Packaging reicht nicht: Australien erhöht in den kommenden vier Jahren die Tabaksteuer jährlich um 12,5 Prozent - Rauchen wird Down Under zum Luxus. Und den Schwarzmarkt freut´s.

59 Prozent geben die Großpackungen nur auf Verlangen aus, 13 Prozent befüllen sogar den Automaten mit Big Packs.
Meldungen
18.10.2016

Die Sparefroh-Großpackungen bringen mehr Umsatz bei geringerer Spanne. Wir haben gefragt, wie Sie im Geschäftsalltag mit diesen Produkten umgehen.

Werbung