Direkt zum Inhalt
Die Zigarettenautomaten hatte der Betreiber von keinem der großen Anbieter gekauft. Nun setzt es ordentlichen Ärger.

MVG zeigt Aufsteller von Hanf-Automaten an

14.05.2018

In Graz hatte ein Hanfshop mehrere Automaten für Cannabisprodukte aufgehängt – die Monopolverwaltung reagierte prompt mit einer Anzeige.
 

Eine Trafikantin hatte die MVG informiert, dass ein Headshop in Graz nicht nur im Geschäft, sondern auch via Automaten seine Produkte feilbot. Die Monopolverwaltung reagierte rasch und umfassend: Einerseits wurde der Shopbetreiber nach dem Tabakmonopolgesetz angezeigt. Zudem informierte man die Stadt Graz und fragte an, ob das betreffende Geschäft überhaupt eine Genehmigung für das Aufstellen seiner Automaten hatte. Und für den Fall, dass um eine solche angesucht worden war, empfahl man dringend die Ablehnung.

Schlimme Folgen

Seitens der Monopolverwaltung macht man nochmals darauf aufmerksam, wie kritisch Hanfprodukte sind: Die AGES hatte Proben von angebotenen Produkten gezogen und ausgewertet. Von sieben getesteten Waren hatten fünf einen THC-Wert über 0,3 Prozent aufgewiesen; nun droht den Shopinhabern aus diesem Grund ein Verfahren als Drogendealer. 
Für MVG-Chef Hannes Hofer verdeutlicht dies, wie vorsichtig man mit diesen Produkten sein muss: „Natürlich gehört alles, was geraucht werden kann, in die Trafik. Bei aller Goldgräberstimmung muss man aber sicher sein können, dass die angebotenen Naturprodukte auch dem Gesetz entsprechen. Trafikanten mit Vorstrafen nach dem Drogengesetz wären nicht nur eine persönliche Katastrophe; sie würden die Einführung dieser Produktkategorie auch für alle Kollegen erschweren.“
 

Werbung

Weiterführende Themen

Die folgenden Hanfprodukte dürfen ab 8. Juli 2020 in den heimischen Trafiken verkauft werden.
Meldungen
01.07.2020

Das Finanzministerium hat nun überraschend schnell erste Hanf-Produkte als "anderer Rauchtabak" klassifiziert und damit ihren Verkauf in Tabakfachgeschäften ermöglicht: Ab 8. Juli dürfen - vorerst ...

MVG-Chef Hofer kommentiert die Ergebnisse der Frühjahrsumfrage unter 500 Trafikanten und beantwortet häufig gestellte Fragen diesmal per YouTube-Video mit seinem Stellvertreter Ernst Koreska.
Meldungen
21.06.2020

Vier Mal im Jahr befragt die Monopolverwaltung jeweils 500 Trafikanten - mit laufend steigenden Responseraten. Corona-bedingt fasst die MVG die jüngsten Ergebnisse nun in einem Video zusammen, das ...

BGO Josef Prirschl: "Der Ball bezüglich rauchbarer Pflanzenprodukte liegt jetzt klar beim Finanzministerium - und wir lassen nicht locker."
Meldungen
16.06.2020

... meint Bundesgremialobmann Josef Prirschl im Gespräch, das sich aber ebenso um den Corona-Shutdown, die Lotterien und den boomenden bargeldlosen Zahlungsverkehr drehte.

Eine zertifizierte FFP2-Schutzmaske und ein Desinfektionstuch sind automatentauglich verpackt.
Meldungen
26.05.2020

Wie oft kommen Konsumenten vor einem Geschäft drauf, ihre Maske zu Hause vergessen zu haben? Und schließlich müssen die Nase-Mund-Masken nach einer gewissen Verwendungszeit auch ausgetauscht ...

Meldungen
25.05.2020

Die Monopolverwaltung hat sich genau angesehen, wie sich die Umsätze der Tabakfachgeschäfte und -verkaufsstellen durch Corona, Shutdown, Home-Office und Grenzschließungen verändert haben. Auch die ...

Werbung