Direkt zum Inhalt
Die explodierende oder Gifte ausstoßende E-Zigarette: Was steckt dahinter?

Mythen und Fakten über E-Zigaretten

23.06.2016

Der deutsche Verband des eZigaretten-Handels VdEH veröffentlichte ein Papier, das auf viele Fragen die Antworten parat hat.

Die erste Hälfte des „Faktenreport Juni 2016“ birgt für den Handel wenig Überraschendes: Er beschäftigt sich mit den Grundlagen von E-Zigaretten und Liquids und analysiert Markt sowie Verbraucher. Interessant wird es in Kapitel 5, wo aktuelle Studien zum Thema Dampfen zusammengefasst sind. In Kapitel 7 werden die typischen Mythen wie „explodierende Akkus“, „Dampfen als Einstieg ins Rauchen“ und „es gibt keine Studien“ unter die Lupe genommen und zerpflückt.

Für wen?

Der Link zum Faktenreport kann internetaffinen Kunden weiter gegeben werden, die sich die Informationen in Ruhe zu Hause zu Gemüte führen können. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, sich den 28seitigen Report ausgedruckt ins Geschäft zu legen – als Lesestoff, der im Vorfeld eines Verkaufs- und Beratungsgesprächs schon viele Fragen beantworten kann.

Nicht zuletzt sollte jedenfalls das eigene Personal das Kapitel „Mythen“ gelesen haben – mit seiner Hilfe lassen sich viele der unhaltbaren Behauptungen über E-Zigaretten und ihre Gefahren schon im Ansatz als solche entlarven.

Link zum Faktenreport

Autor/in:
Matthias Hauptmann
Werbung

Weiterführende Themen

Die Zahl der Dampfer wächst ständig, doch das Umfeld verändert sich ebenfalls stark.
Meldungen
18.08.2016

Die Organisation e-Cig Europe trifft sich alljährlich zur Konferenz, welche heuer von 12.-13. Oktober in London stattfindet.

Rund 60 Aussteller aus 14 Ländern werden Produkte rund ums Dampfen anbieten. Die Messe avanciert auch in diesem Segment zum internationalen Branchentreffpunkt.
Meldungen
04.07.2016

Rund 60 Aussteller der InterTabac haben ausschließlich oder als Ergänzung E-Zigaretten im Programm. Etwa ebenso viele bieten Liquids für E-Zigaretten an.

Obwohl von der Pharmaindustrie für Stimmung pro-Nikotinersatz bezahlt finden viele Mediziner nichts dabei, als "unabhängige Experten" ihre vorgefärbte Meinung zu verkünden.
Meldungen
21.06.2016

Ein Blick hinter die Kulissen verdeutlicht, warum viele Suchtexperten kein gutes Haar an E-Zigaretten lassen – es liegt an ihren Verbindungen zu Big Pharma. Eine gerechtfertigte mediale Aufregung ...

Bis zu 0,3 Gramm getrockneter Kräuter können im Shark Herbstick Eco verdampft werden.
Produkte
18.05.2016

Nicht nur Flüssigkeiten lassen sich verdampfen!

Neben zahlreichen Web-Bannern und Inseraten war JTI für die neue Logic Curve auch mit Events auf Tour.
Meldungen
19.05.2016

Einen knappen Monat hatte JTI bis zum Werbeverbot für E-Zigaretten noch Zeit, ihr jüngstes Kind noch auf allen Kanälen zu bewerben. Diese Zeit wurde durchaus genutzt.

Werbung