Direkt zum Inhalt

Neuer Managing Director für Philip Morris Austria

09.01.2018

Der gebürtige Deutsche Arndt Wippert übernahm mit 1. Jänner 2018 die Österreich-Geschäftsführung von Tammy Chan.

Zuletzt verantwortet Wippert als Director RRP (Reduced-Risk Products) die Markteinführung des Tabakerhitzers IQOS in Deutschland bei der Philip Morris GmbH in München. Von dort aus zieht es ihn nunmehr nach Wien: „Weltweit verändern sich momentan die Nachfrage erwachsener Raucherinnen und Raucher. Sie verlangen mehr und mehr nach Innovationen im Tabakmarkt. Wir von Philip Morris sind mit einem starken Produktportfolio hierfür gewappnet und wollen damit den Weg ebnen für eine rauchfreie Zukunft“, so Arndt Wippert in Bezug auf seinen neuen Wirkungsbereich. „Als Markführer des österreichischen Zigarettenmarktes haben wir natürlich den Anspruch, Entwicklungen im Markt genau zu beobachten und maßgeblich voranzutreiben. Das Team hier ist dafür bestens aufgestellt. Ich freue mich sehr gemeinsam mit ihm die neuen Herausforderungen in einem sehr spannenden Umfeld anzugehen.“

Schon sein Studium absolvierte Wippert bei der Philip Morris GmbH in München und Stuttgart und schloss dieses als Diplom-Betriebswirt (BA) erfolgreich ab. Anschließend folgten unter anderem Funktionen als Verkaufsleiter für Großkunden und Regionalvertriebsleiter in Deutschland sowie im europäischen Vertrieb im Operational Center von Philip Morris International in Lausanne in der Schweiz. Weiterhin war der gebürtige Niedersachse ab 2008 Director Sales von Philip Morris Deutschland und Österreich. In dieser Zeit lernte er den hiesigen Tabakmarkt kennen. Weitere berufliche Stationen führten Wippert nach Tokio, wo er Director Sales bei Philip Morris Japan war, und nach Tel Aviv, wo er als General Manager Philip Morris Israel wirkte.

Arndt Wippert ist verheiratet und hat zwei Kinder. Er ist leidenschaftlicher Fußballanhänger.

Werbung

Weiterführende Themen

PMA-Geschäftsführer Schönegger freut sich, nach langen Jahren in verschiedenen Konzernen erstmals in seinem Heimatland zu arbeiten.
Meldungen
14.08.2019

Mit Alexander Schönegger steht erstmals ein gelernter „Markenartikler“ an der Spitze des heimischen Marktführers. Wir haben den Wiener zum Gespräch gebeten.

Meldungen
21.05.2019

In Italien befindet sich das weltgrößte Werk für die „Heets“ genannten Verbrauchsmaterialien von Iqos. Wir waren für Sie vor Ort.

Sophie Hogg mit einer myblu der neuen Color Edition.
Meldungen
15.04.2019

... erklärt die neue Imperial-Geschäftsführerin Sophie Hogg in ihrem ersten Interview mit der Trafikantenzeitung.

Meldungen
01.04.2019

Ab 1. Mai 2019 wird der heimische Glückspielriese von einer Dreierspitze geführt.

Die Geräte und Sticks von Iqos und Glo dürfen ab 1. April 2019 nun auch bei uns verkauft werden.
Meldungen
12.12.2018

In der Plenarsitzung vom 11. Dezember 2018 wurde unter Punkt 14 der Tagesordnung der gesetzliche Rahmen für die neue Kategorie „Tabak zum Erhitzen“ geschaffen.

Werbung