Direkt zum Inhalt
Bundesgremialobmann Prirschl und sein Team hatten in den vergangenen Wochen viele Gespräche geführt, um der Politik die Dringlichkeit der Gesetzesnovellen zu verdeutlichen.

Parlamentarischer Antrag zu Tabaksteuer- und Tabakmonopolgesetz

05.07.2019

Am 3. Juli wurden die Novellen zum Steuerreformgesetz 2020 mit Änderungen beim Tabaksteuer- und Tabakmonopolgesetz im Parlament eingebracht.

Der Text wurde unverändert zur Begutachtung übernommen. Dazu wurde dem Budgetausschuss eine Frist bis zum 1. September gesetzt, um über die Gesetze zu beraten.

Das Bundesgremium macht Druck

Das Bundesgremium hat in den letzten Wochen intensive Gespräche geführt und es wurde erreicht, dass die beiden Gesetze mit den für die TrafikantInnen wesentlichen Inhalten nun im parlamentarischen Prozess behandelt werden. Die relevanten Forderungen sind dabei die Fortschreibung des erfolgreichen, bisherigen Steuermodells sowie die jährliche Indexierung der Mindest-Mindesthandelsspanne.

Bundesgremialobmann Josef Prirschl: „In den Verhandlungen mit der Politik haben wir darauf gedrängt, dass wegen des kommenden Rauchverbotes etwas für die Trafikanten getan werden muss. Mit der erfolgten Einbringung der Gesetzesnovellen wurde ein erster Schritt gemacht. Noch fehlt allerdings die endgültige Beschlussfassung in der nächsten Parlamentssitzung, die natürlich abzuwarten ist.“

Link zum Antrag: https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXVI/A/A_00984/index.shtml

Werbung

Weiterführende Themen

Meldungen
18.02.2020

Am 12. und 13. Februar 2020 organisierte die MVG das erste Treffen der europäischen Tabakmonopole.

Josef Prirschl: „Wir sind auf einem guten Weg – die Zukunft hält aber noch jede Menge Herausforderungen für unsere Branche bereit, denen wir uns stellen müssen.“
Meldungen
10.12.2019

... sieht Bundesgremialobmann Josef Prirschl im Interview ein klares Ziel für die Zukunft der Trafikanten.

Zumindest die schrittweise jährlich erhöhte Mindesthandelsspanne sollte dafür sorgen, dass den Trafikanten aus dem Zigarettenverkauf nicht nur mehr in der Kassa, sondern auch mehr Gewinn bleibt.
Meldungen
16.10.2019

Die Parlamentssitzung vom 19. September 2019 brachte die erhofften und lange erwarteten Beschlüsse für die beiden branchenwichtigen Gesetze.

MVG-Chef Hannes Hofer, der erfahrenste Gutachter Klaus W. Fischer sowie das Bundesgremien zogen über die Erkenntnisse der Ablöse neu eine erste Bilanz.
Meldungen
19.09.2019

Seit dem Vorjahr gelten die Regeln der „Ablöse neu“ ­bundesweit für alle Trafiken. MVG und Wirtschafts­kammer zogen eine erste Bilanz.

Meldungen
14.08.2019

Der langjährige Bundesgremialobmann der Tabaktrafikanten ist 69jährig verstorben.

Werbung